Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Super Smash Bros.: Keine Uploads mehr

Nintendo schaltet Feature ab

Spieler von Super Smash Bros. Brawl können ab Ende Juni keinerlei Daten mehr auf die Server von Nintendo laden.

Zum 30. Juni schaltet das Unternehmen dieses Feature ab. Das bereits enthaltene Material wird man aber auch nach diesem Datum weiterhin veröffentlichen.

"Ab dem 30. Juni 2009 können wir keine von Benutzern erstellten Schnappschüsse, Stage-Entwürfe oder Zeitlupen-Aufnahmen mehr annehmen. Wir werden das bereits erhaltene Material jedoch nach diesem Datum weiterhin veröffentlichen", heißt es in einer kurzen Mitteilung auf der offiziellen Website des Spiels.

Weitere Details zum Spiel entnehmt Ihr unserem Test zu Super Smash Bros. Brawl.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare