Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Take-Two möchte mehr ältere Spiele auf PS5 und Xbox Series X bringen

Nicht nur GTA 5.

Take-Two rechnet damit, dass weitere ältere Titel den Weg auf PlayStation 5 und Xbox Series X finden.

Bisher hat das Unternehmen eine Next-Gen-Version von GTA 5 und GTA Online angekündigt.

In Anbetracht dessen würde es zum Beispiel durchaus Sinn ergeben, Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online auf die neuen Konsolen zu bringen, offiziell ist bisher aber nichts.

"In Bezug auf Ihre Frage, ob andere ältere Titel auf Next-Gen-Konsolen veröffentlicht werden, überlassen wir diese Ankündigungen immer unseren Labels, aber ich bin sicher, dass es in Zukunft weitere geben wird", teilt Take-Two-CEO Strauss Zelnick mit.

GTA 5 hat sich mittlerweile 135 Millionen Mal verkauft. Red Dead Redemption 2 steht bei 32 Millionen Einheiten, NBA 2K20 bei 14 Millionen. Borderlands 3 kommt auf 10,5 Millionen und Obsidians The Outer Worlds auf 2,8 Millionen.

Darüber hinaus begründete Take-Two höhere Spielepreise auf Xbox Series X und PS5 mit der Qualität der jeweiligen Spiele.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare