Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Takeuchi rechnet nicht damit, für Resident Evil 6 verantwortlich zu sein

Das Gleiche gilt für Masachika Kawata

Resident-Evil-5-Producer Jun Takeuchi rechnet nach eigenen Angaben nicht damit, für den sechsten Teil der Reihe verantwortlich zu sein. Das Gleiche gilt auch für Masachika Kawata.

"Es scheint so, als wäre keiner von uns beiden dafür zuständig", sagte er laut Kotaku auf der Comic-Con, nachdem er zuvor scherzte: "Wir spielen Black Jack und entscheiden so, an wem die Verantwortung hängen bleibt."

An schwachen Verkaufszahlen dürfte es kaum liegen, da Resident Evil 5 in diesem Punkt sehr gute Zahlen vorweisen kann und ohne Probleme an die Spitze der Charts kletterte. Kritisiert wurde dafür häufig die starke Action-Ausrichtung des Spiels.

Bis Resident Evil 6 erscheint, werden aber sicherlich noch viele Monate ins Land ziehen. Wer den fünften Teil noch nicht gespielt hat, findet weitere Infos dazu im Test zu Resident Evil 5.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare