Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

TGC kündigt Horror-Shooter Afterfall an

Auf Basis der Unreal Engine 3

Mit Afterfall: Insanity hat Publisher TGC für das Frühjahr 2011 einen neuen Third-Person-Horror-Shooter angekündigt, der für PC und Next-Gen-Konsolen erscheinen soll.

Das auf der aktuellen Unreal Engine basierende Spiel schickt euch an mehrere Zufluchtsorte unter einstmals blühenden Städten und bekannten Gegenden in Europa, die nach dem nuklearen Holocaust vom Oktober 2012 als Zufluchtsort für die Menschen dienen. In der Rolle eines Psychiaters kämpft ihr unter anderem gegen Mutanten, Söldner und andere Gefahren, die sich aus dem nuklearen Winter ergeben.

TGC verspricht für das Spiel beziehungsweise dessen Geschichte "unvorhersehbare Ereignisse, Storywendungen und erzählerische Kniffe" sowie eine "düstere und stimmige Atmosphäre".

Erste Bilder des Spiels seht ihr in der Screenshot-Galerie zu Afterfall: Insanity.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare