Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

TGS: Auch Infinite Undiscovery braucht mehrere DVDs

Der nächste Kandidat

Nach den beiden Mistwalker-Titeln Blue Dragon (3 DVDs) und Lost Odyssey (4 DVDs) zeichnet sich schon der nächste Rollenspiel-Kandidat ab, bei dem mehrere Discs von Nöten sind: Infinite Undiscovery.

Diese Tatsache wurde von Director Hiroshi Ogawa und Producer Hajime Kojima auf der Tokyo Game Show bestätigt. Wie viele DVDs die Entwickler für Infinite Undiscovery genau benötigen, steht zur Zeit jedoch noch nicht endgültig fest. Mehr als eine wird es aber auf jeden Fall.

Die Spielzeit des Rollenspiels schätzen beide übrigens auf ungefähr 30 bis 40 Stunden, also ähnlich viel wie bei Blue Dragon oder Lost Odyssey.

Ein paar Screenshots des Titels findet Ihr hier, den ersten Trailer gibts bei Eurogamer TV.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare