Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Legend of Zelda: Majora's Mask 3DS: Pulverfass-Prüfung, Goronenrennen, Elfenschwert, Schmirgelklinge schmieden

Zelda: Majora's Mask 3DS - Komplettlösung: In den Bergen gibt es noch so einiges zu tun, wenn erst mal der Frühling eingekehrt ist.

Nun, nachdem der Winter in der Bergregion dem Frühling weichen musste, könnt ihr eine ganze Menge zusätzlicher und optionaler Dinge erledigen, falls euch danach ist. Hinweis: Da ihr nach Abschluss des Pic-Hibernia-Tempels nicht mehr allzu viel Zeit bis zum Ende der drei Tage haben dürftet, lassen sich manche Dinge erst dann angehen, wenn ihr den Tempel erneut abschließt, etwa die Sache mit dem Elfenschwert weiter unten. Da im Tempel nach Abschluss ein Teleporter direkt zum Endboss gesetzt wird, ist das Ganze kein Problem. Einfach rein, noch mal Goht besiegen und ihr habt genug Zeit.

Fee der Kraft

Nachdem ihr alle 15 verirrten Feen im Tempel gefunden habt, solltet ihr diese schleunigst bei der Feenquelle abliefern (ihr findet sie hinter der schmalen Brücke unmittelbar vor dem Pic-Hibernia-Tempel rechterhand). Die Große Fee erscheint und stärkt eure Wirbelattacke. Ihr könnt damit ab sofort einen größeren Radius abdecken, verliert aber auch mehr von eurer Magieleiste. Trotzdem ein sehr netter Angriff, der euch einiges erleichtern dürfte.

Riesenbombentasche finden

Was für ein Angebot für alle Sprengmeister. Im Goronendorf gibt es einen Deku, der sich dort in seiner Blume verkriecht. Er handelt nur mit Goronen, aber auch dann, wenn der Winter noch da ist. Verkleidet euch und er macht euch ein Angebot: Überlasst ihm die große Bombentasche und legt noch 200 Rubine drauf (große Börse nötig), dann gibt er euch die eigentlich 1000 Rubine teure Riesenbombentasche. In ihr haben sage und schreibe 40 Sprengkörper Platz. Genug, um halb Termina einzureißen, möchte man meinen... Dieser Handel schließt den Fall „Ein Bombengeschäft" ab.

Pulverfassladen / Pulverfassprüfung

Hinter dem Eingang zum Goronenschrein befindet sich der ausgeschilderte Pulverfassladen. Im Winter könnt ihr den Eingang mit einem Feuerpfeil auftauen und die Prüfung trotzdem ablegen. Da es hierbei darum geht, den Pfad zur Goronen-Rennstrecke freizumachen, die im Winter nicht geöffnet ist, bringt das „nur" Zugang zur Romani-Ranch. Nun ja, ihr könnt auch im Winter auf der Strecke fahren, aber es sind keine anderen Teilnehmer dort und es bringt euch nichts. Daher hat es im Frühling am meisten Sinn.

Sobald euch der große Gorone das Fass aushändigt, müsst ihr es die Schrägen hochwerfen und hinterherrollen. Stück für Stück. Ist ein wenig fummelig, aber geht nicht anders. Wenn euch ein Gegner während des Tragens trifft, lasst ihr das Fass fallen. Also meidet alle Arachnos auf dem Weg zum Gebietsübergang. Im Gebiet mit Tingle rennt ihr an den Schneewölfen vorbei und über alle vier Brücken. Hinter der letzten haltet ihr euch scharf rechts und werft das Fass noch einige Schrägen hoch. Ihr solltet genug Zeit dafür haben. Das Limit wurde im Vergleich mit dem N64-Original gefühlt etwas entschärft.

Dass die Zeit knapp wird, merkt ihr daran, dass die Uhr schneller zu ticken beginnt und die Lunte am Fass kürzer wird. Platziert das Fass vor dem großen Felsen, der den Eingang zur Rennstrecke blockiert, und feuert einen Pfeil drauf, wenn es euch zu lange dauert. Sobald der Zugang geräumt ist, geht es zurück zum großen Goronen, der euch ab sofort Pulverfässer verkauft. Das erste gibt es kostenlos und ihr könnt nur eines mit euch herumschleppen. Mit dem Erwerb der Pulverfasslizenz endet auch der Fall „Die Pulverfassprüfung".

Das Goronenrennen

Ist die Rennstrecke frei und der Frühling angebrochen - worauf wartet ihr dann noch? Sprecht das Baby vor der Startlinie an und los geht es. Zum Rennen an sich gibt es nicht viel zu sagen. Auf dem unteren Bildschirm seht ihr den Streckenverlauf und wann ihr mit Kurven rechnen müsst, oben seid ihr. Es empfiehlt sich, mit der verlängerten Magieleiste anzutreten (die ihr für alle 15 Feen aus dem Dämmerwald-Tempel bei der Fee der Magie bekommt), da das Rennen etwa eine Minute dauert und ständig an der grünen Leiste zehrt. Fahrt über Krüge drüber, wenn die Magie zur Neige geht. Schneidet Kurven so aggressiv wie möglich.

Ein paar Millisekunden könnt ihr bereits zum Start rausholen, wenn ihr die Analogscheibe nach vorn drückt, wenn die 1 beim Countdown gerade verschwindet. Ansonsten ist die Stelle, die man etwa bei 30 Sekunden erreicht, eine wichtige zum Aufpassen. Knallt hier nicht gegen die Bäume. Auch solltet ihr nicht zu oft eure Kontrahenten rammen. Womöglich drängen sie euch noch von der Strecke oder bringen euch aus der Fahrt, sodass ihr erst wieder Schwung holen müsst. Ihr habt beliebig viele Versuche. Irgendwann klappt es und ihr bekommt als Lohn eine leere Flasche voller Goldstaub. Der Fall „Das Rennen der Goronen" endet hier.

Elfenschwert / Schmirgelklinge schmieden

Wie erwähnt kann man in der Schmiedewerkstatt beim Bergdorf jedes normale Schwert schärfen lassen, sofern entweder die Esse mit heißen Wasser befreit wurde oder bereits Frühling ist. Dafür müsst ihr die Klinge über Nacht dort lassen und 100 Rubine abdrücken - am nächsten Morgen könnt ihr sie wieder abholen. Da die neu gewonnene Schärfe des Elfenschwertes nach 100 Schlägen hinüber ist, ist das Ganze ziemlich witzlos. Es sei denn, ihr habt den Goldstaub vom Goronenrennen dabei.

Den nämlich könnt ihr dem Schmied geben, wenn ihr ihn nochmals ansprecht. Ihr müsst das spätestens am zweiten Tag tun, da er sonst keine Aufträge mehr annimmt. Einen vierten Tag, auf den man warten könnte, gibt es nicht. Kehrt ihr zur Dämmerung des ersten Tages zurück, müsst ihr alles noch einmal machen: Goht besiegen, Rennbahn öffnen (immerhin ist Prüfung nicht mehr nötig), Rennen gewinnen, Schwert schärfen lassen. Daher ist diese Sidequest eine zeitkritische, bei der man sich schon beeilen sollte.

Gut, es reicht, wenn ihr vor Ablauf des ersten Tages das Schwert schärfen lasst und bis zum Ende des zweiten Tages mit dem Goldstaub den finalen Auftrag gebt. Ihr erhaltet die mächtige Schmirgelklinge

Weiter mit: Zelda: Majora's Mask 3DS: Pferd Epona, Romani-Ranch

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Legend of Zelda: Majora's Mask 3DS - Komplettlösung

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare