Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Witcher 2 – Komplettlösung - Meliteles Herz - Wehe den Besiegten

Hauptstory, Nebenmissionen, Allgemeine Tipps

The Witcher 2 - Komplettlösung

Nebenquests - Prolog

1. Meliteles Herz

Diese Quest könnt ihr nur direkt zu Beginn des Spiels annehmen, um später während des Prologs ein besonderes Medaillon zu erhalten. Sprecht dazu, nachdem ihr Zelt verlassen habt, vor euch mit den Haudegen, die euch anscheinend schon kennen. Einen von ihnen, der nur der Kleine genannt wird, möchte ohne Rüstung in den Kampf ziehen, da er ein Medaillon trägt, dass ihn anscheinend vor dem Schaden schützen soll.

Da die Haudegen darauf gewettet haben, ob der Kleine es ohne Rüstung schafft, durch den Kampf bei der Belagerung zu kommen, sollt ihr eure Meinung abgeben. Ihr könnt ihn entweder in seiner Entscheidung bestärken und dem Knilch dazu raten, dass er seine Rüstung besser anziehen soll. Spielt danach einfach weiter bis zur Mission Zum Tempel.

Dann lauft ihr nach unten in die Stadt und trefft dort auf den Kleinen. Ob er noch lebt, hängt von eurer früheren Entscheidung ab. Habt ihr seinen Glauben in das Medaillon gestärkt, findet ihr seine Leiche am Boden. Hat er jedoch seine Rüstung getragen, kann er euch gegen ein paar Feinde helfen. In beiden Fällen erhaltet ihr nach dem Treffen das Medaillon. Ob nun von der lebenden Person oder aus den Taschen der Leiche hängt von eurer früheren Entscheidung ab.

2. Wehe den Besiegten

Während der Mission Zum Tempel dreht ihr euch nach dem Start um und lauft den Pfad nach unten in die Stadt. Haltet euch links und ihr trefft auf eine Frau, die euch um Hilfe bittet. Spurtet links hinter ihr sofort in das Haus und redet dort mit den beiden Wachen. Schüchtert sie ein und die beiden werden die Hütte verlassen. Ihr könnt nun einfach gehen oder die Leute um etwas Geld bitten.

Lauft weiter in diese Richtung ihr trefft einige Wachen, die einige Bewohner in eine Hütte gesperrt haben. Das lasst ihr natürlich nicht durchgehen und stellt den Mistkerl zur rede. Dieser fordert einen Kampf. Also tut ihm den Gefallen und schlagt auf ihn ein. Solange ihr den Burschen mit Angriffen bombardiert, hat er keine Zeit für einen Gegenschlag und wird sich nach kurzer Zeit ergeben. Öffnet dann die Tür zu dem Haus und sprecht mit den Einwohnern. Auch hier dürft ihr wieder zwischen dem Geld und der Genugtuung wählen.

Die Quest kommt zu einem finalen Ende beim ersten Akt. In der Hafenstadt werdet ihr bei eurem ersten Auftrag auf ein Paar treffen, dass euch für die Hilfe in der Burg dankt und zum Dank ein wenig Geld bereit gestellt hat. Dieses könnt ihr annehmen oder freundlich ablehnen. Eure Wahl.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu The Witcher 2: Assassins of Kings.

Über den Autor

Björn Balg Avatar

Björn Balg

Freier Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Kommentare