Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Witcher 3: Hearts of Stone: Die Sause des toten Mannes - Shani treffen, Familienkrypta Von Everecs, Hochzeit

The Witcher 3: Hearts of Stone Komplettlösung: So findet ihr Olgierds Bruder Vlodimir in der Familienkrypta und trefft Shani bei der Hochzeit.

Empfohlene Stufe: 33
Erweiterung: Hearts of Stone

Nach dem sehr ausgiebigen Gespräch mit Olgierd und Gaunter soll Geralt nun den toten Bruder Vlodimir finden und ihm die beste zeit seines Lebens bescheren. Gaunter hat euch den Tipp gegeben, eure Suche nach der von Everec-Familiengruft bei Shani zu beginnen. Überquert also die Holzbrücke vor dem Garin-Anwesen und nutzt den Wegweiser, um nach Oxenfurt zu reisen. Shani befindet sich im ersten Stock in ihrer ärztlichen Niederlassung im Westen der Stadt. Der „Hafen" oder das „Westtor" sind somit die nächstgelegenen Reisepunkte.

Nach einem kurzen Fußmarsch platzt ihr bei Shani mitten in ein Gespräch mit redanischen Soldaten hinein. Es geht um das Gegenmittel für das Krötengift, um das sich die Ärztin sofort kümmern will. Währenddessen fällt das Gesprächsthema auf Shani selbst und Geralt darf seine Meinung kundtun - es spielt keine Rolle, was ihr hier antwortet. Kurz darauf kommt Shani mit dem Gegenmittel zurück und Geralt kann endlich um ihre Hilfe ersuchen. Auch hier ist es egal, welche Dialogoption ihr wählt, am Ende hilft euch Shani und berichtet von der Familiengruft in der Nähe ihres einstigen Anwesens. Sie will das benötigte Räuchergefäß auftreiben und Geralt am Eingang zum Grab erwarten.

Shani weiß, wo Geralt nach Vlodimir von Everec suchen muss.

Triff Shani vor der Familienkrypta der Everecs

Nach dem informativen Gespräch mit Shani ist die Gelegenheit günstig, eure Ausrüstung in Oxenfurt zu überprüfen. Seid ihr bereit, sucht euch den nächsten Wegweiser und reist damit so weit wie möglich gen Nordosten. Sofern ihr einen alten Spielstand weiterführt und alles entdeckt habt, ist „Martin Feuilles Hof" der nächstgelegene Reisepunkt. Alternativ könnt ihr auch das nur etwas weiter entfernte Garin-Anwesen oder Brunwich wählen. Der restliche Weg zum markierten Punkt ist mit Plötze dann schnell zurückgelegt.

Wie abgemacht trefft ihr Shani vor dem Anwesen. In einer kurzen Zwischensequenz kommt ihr nicht drumherum, von ihr als Begleitung für eine Hochzeit eingespannt zu werden, zu der sie nach der Gruftaktion noch will. Im Anschluss drückt sie euch das Rauchfass in die Hand und es kann losgehen. Folgt Shani zum Eingang der Gruft. Da ihr Selbige zu gruselig ist, bleibt sie am Eingang zurück.

Marschiert die Treppe hinab, bis sich der Weg nach links, rechts und geradeaus aufteilt. Die Tür rechts ist versperrt, doch die links ist offen. Da die Toten den ganzen Kram ohnehin nicht mehr brauchen, könnt ihr alles von den Särgen. Im Anschluss folgt ihr der Treppe, die geradeaus weiter nach unten in den runden Raum mit der Feuerschale in der Mitte führt. Dort stoßt ihr auf fünf Geister, die nacheinander angreifen.

Mit der magischen Falle sind die lästigen Spukgestalten kein Problem.

Setze deine Hexersinne ein, um die Familienkrypta der von Everecs zu untersuchen

Sind die Geister erledigt, könnt ihr euch mit den Hexersinnen in der Gruft umsehen. Das, was ihr sucht, ist der Sarg von Vlodimir. Im westlichen und östlichen Abschnitt findet ihr nur andere Familienangehörige, etwas Geld und sonstigen Kleinkram. Vlodimirs Sarg befindet sich hingegen im kreisrunden Raum an der nordöstlichen Wand (der mit dem Säbel davor). Die Wand mit den Rissen gleich neben dem Sarg könnt ihr übrigens vorerst ignorieren, dazu kommen wir später.

Bingo!

Habt ihr Vlodimir gefunden, müsst ihr den Weihrauch in der Gruft verteilen. Rüstet dazu das Weihrauchgefäß aus, wählt es an und aktiviert es. Anschließend lauft ihr damit die markierten Punkte der Minikarte ab, ehe ihr zum Feuerkorb zurückkehrt und ihn entzündet. Es folgt eine kurze Zwischensequenz, an deren Ende ihr gegen die Geister des ganzen verblichenen Everec-Klans kämpfen müsst. Zum Glück machen die Geister nicht viel her und ihr solltet keine großen Probleme haben, sie wieder in ihre Gräber zurückzuschicken.

Die von Everecs sehen gefährlicher aus, als sie in Wirklichkeit sind.

Habt ihr die Geister erledigt, zeigt sich Vlodimir in einer weiteren Zwischensequenz. Nach etwas Small-Talk sagt ihr ihm, dass ihr im Auftrag seines Bruders kommt und ihm die zeit seines Lebens bereiten wollt. Vlodimir ist sofort Feuer und Flamme, stellt aber fest, dass er als Geist nicht viele Möglichkeiten hat. Geralt soll eine Lösung für das Problem ersinnen. Egal, welche Antwort ihr daraufhin wählt, es läuft immer darauf hinaus, dass Geralt selbst als Geistergefäß herhalten muss.

Kurz darauf weckt Shani Geralt auf. Es folgt ein weiteres längeres Gespräch, bei dem Shani über die Umstände aufgeklärt wird. Es spielt keine große Rolle, welche Dialogoptionen ihr hier wählt. Am Ende bricht Shani zur Hochzeit auf und Geralt respektive Vlodimir sollen sie dort treffen.

Triff Shani auf dem Hof, auf dem die Hochzeit stattfindet

Nach der Sequenz steht ihr in der Gruft und sollt Shani bei der Hochzeit treffen. Bevor ihr jedoch zu der Fete aufbrecht, gibt es noch ein paar Schätze zu holen. Wendet euch im kreisrunden Raum der Nordwand mit den Rissen zu. Sprengt sie mit AARD weg und springt in den dahinterliegenden Gang. Bei der Leiche des Grabräubers findet ihr den Ausgangsschlüssel. Schnappt ihn euch und folgt dann dem Gang Richtung Osten. Aktiviert dabei eure Hexersinne und plündert alles Brauchbare.

Der braucht den Schlüssel zum Ausgang eh nicht mehr.

Am Ende des Gangs kommt ihr in eine größere Kammer, in der euch vier Spinnen nacheinander angreifen. Erledigt sie, plündert die Kammer und klettert dann im westlichen Gang zurück nach oben. Ihr landet in der zuvor versperrten Grabkammer und könnt euch dort weite Familienschätze unter dem Gemecker von Vlodimir unter den Nagel reißen. Sperrt anschließend die Tür auf, verlasst die Gruft sowie das Anwesen und steigt auf Plötze auf.


Weiter mit: The Witcher 3: Hearts of Stone: Die Sause des toten Mannes - Teil 2 (Folge Shani und lerne das Brautpaar kennen, Treibe die Schweine in den Pferch, Fische Shanis Schuh aus dem See und gib ihn ihr, Finde den Feuerschlucker mithilfe deiner Hexersinne, Geh zur Scheune für die Hochzeitszeremonie).

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3: Hearts of Stone: Hauptquests Übersicht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3: Hearts of Stone: Komplettlösung.

Noch eine alte Quest vergessen? Zur Witcher 3 Wild Hunt - Komplettlösung.


Folgt der Straße Richtung Norden und ihr kommt auf halben Weg zwischen dem Anwesen und Brunwich an einer Mühle vorbei, bei der ihr den zugehörigen Wegweiser zum „Von Everec Anwesen" findet. Mit ihm überbrückt ihr die kurze Distanz nach Brunwich, wo die Hochzeit stattfindet. Es folgt eine kurze Sequenz, an deren Ende Vlodimir für die richtige Hochzeitsbekleidung sorgt, ehe es mit Shani zur Feier geht.

Auch Geralt kann die Hochzeitsfeier kaum erwarten.

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare