Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Witcher 3: Hearts of Stone - Eine klare Mitternacht (Romanze Shani), Vorsicht, Steuereintreiber

The Witcher 3: Hearts of Stone Komplettlösung: So kriegt ihr Shani rum und müsst euch einem Steuerbeamten in Oxenfurt stellen, der noch einige Fragen hat..

Weiter geht es mit Nebenquests - eine davon der romantischen Art - und kleinen Begegnungen entlang des Weges, die in Hearts of Stone anstehen.

Eine klare Mitternacht

Empfohlene Stufe: 33
Expansion Pack: Hearts of Stone

Diese Nebenaufgabe erhaltet ihr am Ende der Hauptquest „Sause des toten Mannes“ und wandert automatisch in euer Questlog, nachdem Vlodimir in seine Gruft zurückgekehrt ist. Shani ist enttäuscht von Geralt und ihr müsst das wieder hinbiegen. Dazu sollt ihr zunächst einen Blick in Shanis Charakterbeschreibung werfen (Glossar -> Charaktere), um herauszufinden, was sie mag. Anschließend sollt ihr mit euren Hexersinnen etwas Entsprechendes finden und es zu Shani bringen.

Hier gibt es einiges auszubügeln.

Die Lesestunde eröffnet, das Shani Vogelbeeren mag. Zur Auswahl habt ihr drei verschiedene Dinge, die auf der Karte markiert sind: Met, Vogelbeerschnaps und einen frischen Vogelbeerenzweig. In der Tat spielt es aber keine Rolle, wofür ihr euch letztendlich entscheidet. Auch beim folgenden Dialog der Zwischensequenz ist es egal, welche Antworten ihr wählt. Es endet immer damit, dass Geralt und Shani die Feier verlassen und einen Spaziergang zum nahe gelegenen See machen.

Unterwegs müsst ihr euch mehrmals für eine Antwort entscheiden. Dabei könnt ihr stets tun und lassen, was ihr wollt. Einzig bei der Frage, ob ihr noch etwas Zeit mit Shani verbringen oder lieber zurück wollt, entscheidet eure Antwort über das weitere Geschehen. Antwortet ihr mit „Lass uns zurückgehen“, fällt das Schäferstündchen mit Shani ins Wasser. Sichtlich enttäuscht will Shani dann Zeit für sich allein und nicht zurück zur Hochzeit. Bevor sie davonrauscht, bittet Geralt sie noch um einen Gefallen. Anschließend ist die Quest beendet.

Die einzige Stelle der Nebenquest, bei der eure Entscheidung wirklich das weitere Geschehen beeinflusst.

Eröffnet ihr Shani hingegen, dass ein Kuss nicht genug ist, landen die beiden etwas später in der Kiste (respektive im Boot unter herrlichem Mondschein). Am nächsten Tag erwacht Geralt am Ufer des Sees. Bevor er sich von Shani verabschiedet, bittet er sie noch darum, etwas in der Geschichte von Olgierd herumzustochern. Danach ist die Nebenaufgabe abgeschlossen.

Vorsicht, Steuereintreiber

Empfohlene Stufe: 32
Expansion Pack: Hearts of Stone

Diese Nebenaufgabe findet ihr in Oxenfurt. Genau genommen findet sie euch, wenn ihr euch dem Zugang zur Kanalisation im Marktviertel im Norden von Oxenfurt nähert. In einer Zwischensequenz wird Geralt von einem schwarz gekleideten Beamten der Steuerbehörde namens Walthemor Mitty angehalten, der ein paar Fragen zu Geralts plötzlich gut gefüllter Geldbörse loswerden will. Das Ganze lässt sich nicht verhindern, egal ob ihr freundlich kooperiert oder den sarkastischen Kommentar auspackt. Je eher ihr also die drei Fragen des Paragrafenhengstes beantwortet, umso schneller seid ihr ihn wieder los.

Noch ein paar Schritte weiter und der lange Arm der Steuerbehörde schlägt zu.

Bei den Fragen handelt es sich um Unterstellungen von illegalen Taten, die ihr entweder abstreiten oder zugeben könnt. Davon abhängig, wie ihr die drei Fragen beantwortet, müsst ihr im Anschluss entweder Steuern nachbezahlen oder werdet für eure Ehrlichkeit sogar ausgezeichnet. Um es kurz zu machen: Beantwortet ihr alle Fragen mit Nein oder nur eine Frage mit Ja, erhaltet ihr am Schluss der Fragerunde ein paar Erfahrungspunkte und ein Diplom, das Geralt als braven steuerzahlenden Bürger ausweist. Die Quest ist danach beendet.


Weiter mit: The Witcher 3: Hearts of Stone: Rose auf einem roten Feld.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3: Hearts of Stone: Nebenquests.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3: Hearts of Stone: Komplettlösung.

Noch eine alte Quest vergessen? Zur Witcher 3 Wild Hunt - Komplettlösung.


Die Antworten müssen nicht unbedingt den exakten Taten entsprechen (der Beamte glaubt alle Antworten blindlings).

Gebt ihr hingegen zwei oder sogar alle drei Missetaten zu, erwartet Geralt anstatt der Belobigung ein Aufruf zur Steuernachzahlung. Da helfen dann auch keine Ausreden mehr - ihr müsst zur Vivaldi Bank am Platz des Hierarchen in Novigrad und dort 1.000 Kopper an Vimme Vivaldi abtreten. Immerhin ist es nicht ganz umsonst: Ihr bekommt 100 zusätzliche Erfahrungspunkte für die 1.000 Kröten. Die Quests ist danach abgeschlossen.

Vimme nimmt eure Steuernachzahlungen gerne entgegen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare