Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Witcher ist auf Rekordkurs bei Netflix

76 Millionen Haushalte sahen mindestens zwei Minuten.

Für Netflix hat es sich gelohnt, in The Witcher zu investieren.

Die Serie verbucht vier Wochen nach der Premiere den Titel als die meistgesehene erste Staffel einer Serie beim Streaming-Dienst für sich.

Dem neuesten Geschäftsbericht von Netflix zufolge haben 76 Millionen Haushalte mindestens zwei Minuten lang eingeschaltet.

Ein voller Erfolg.

Das reicht für Netflix anscheinend aus, um zu sagen, dass die Wiedergabe nicht versehentlich erfolgte.

Zum Vergleich dazu: The Crown - mittlerweile in der dritten Staffel - wurde bis jetzt von 73 Millionen Haushalten gesehen.

Der Geschäftsbericht umfasst auch ein Google-Trends-Diagramm, das unter anderem Suchanfragen nach The Mandalorian und The Witcher vergleicht - und The Witcher liegt hier mit deutlichem Abstand vorne.

Mittlerweile hat Netflix auch einen Anime-Film zu The Witcher angekündigt und ihr könnt euch jetzt "Toss A Coin To Your Witcher" in Dauerschleife anhören.

Indes wünschen sich die Fans weiterhin Mark Hamill als Vesemir.

Quelle: Netflix

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare