Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

THQ entlässt 86 Volition-Mitarbeiter

Als Teil der angekündigten 600 Kündigungen

THQ bestätigte gegenüber Kotaku, dass man 86 Mitarbeiter der Entwicklerfirma Volition entlassen wird.

Die Mitarbeiter stammen aus dem Bereich Qualitätssicherung (Quality Assurance) des Studios. Bis zu den Entlassungen waren 102 Mitarbeiter in diesem Bereich angestellt. Die 86 entlassenen Mitarbeiter setzen sich aus 47 temporären Stellen und 39 Festangestellten zusammen. "Die Qualitätssicherung wird nun hauptsächlich durch THQs zentralisierte QA-Einrichtungen erfolgen", so THQ.

Die Entlassungen sind ein Teil der Anfang Februar gemachten Ankündigung, man werde insgesamt 600 Arbeitsplätze streichen.

Betroffene Mitarbeiter werden laut eigener Aussage mindestens 60 Tage vor Kündigung informiert. Außerdem "werden wir tun, was wir können, um ihnen dabei zu helfen, neue Arbeit in der Spielebranche oder anderswo bei THQ zu finden", so THQ gegenüber Kotaku.

Volition ist unter anderem für das kürzlich veröffentlichte Saints Row 2 bekannt und arbeitet derzeit an Red Faction: Guerilla und einem dritten Teil der Saints-Row-Reihe.

Kommentare