Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

THQ: Metro 2034 in 3D

Schon in Arbeit

THQs Danny Bilson hat im Gespräch mit CVG verraten, dass sich eine Fortsetzung zu Metro 2033 in Arbeit befindet und obendrein 3D unterstützen soll.

Metro 2034 ist somit eines von vier THQ-Spielen, die 3D unterstützen werden. Außerdem sind das Metro 2033, de Blob 2 und Saint's Row für den Nintendo 3DS.

"Aktuell zeigen wir Metro 2033 in 3D, für NVIDIA ist das einer der wichtigsten Titel zu Demonstrationszwecken", sagt er.

"Wir werden eine 3D-Version von Metro 2034 machen - der Fortsetzung. Es werden ein paar zusätzliche Kosten anfallen, aber das Ganze entsteht in einem der niedrigsten Kostenzentren der Welt. Diese Spiele sind unglaublich günstig, sie werden in Kiew entwickelt."

"Einige Leute waren verwirrt darüber, warum wir in einen Markt einsteigen, der nur ein Prozent groß ist", so Bilson. "Es geht um ein großartiges Spiel und ein zusätzliches Plus für das Marketing. Es gibt ein geringes Risiko und hohe Qualität, aber dennoch müssen wir abwarten, wie sich der Markt entwickelt und welchen Wert er uns bietet."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare