Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

'Traumstart' für Metal Gear Solid 4

Mehr als eine Million Mal verkauft

Konami ist mit dem bisherigen Abschneiden von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots offensichtlich sehr zufrieden, immerhin bezeichnet man den Launch als 'Traumstart'.

Nach Angaben des Unternehmens wurden bislang europaweit mehr als eine Million Exemplare des Titels verkauft.

Zugleich konnte sich das Spiel in allen Charts an die Spitzenposition setzen, also natürlich auch in Deutschland. Die auf 25.000 Stück begrenzte Limite Edition war übrigens nach kurzer Zeit ausverkauft.

"Die Metal Gear Solid-Serie hat erneut gezeigt, welch enormes Potential in ihr steckt, und wir sind begeistert von der fantastischen Resonanz des Handels und natürlich auch der Spieler auf den Titel", so Martin Schneider, Sales and Marketing Director Germany for Konami Digital Entertainment GmbH. "MGS4 als das epische Finale der Solid Snake Story ist nicht weniger als ein Meisterstück, und wir versprechen, dass sich der Handel und die Spieler schon jetzt auf Updates über die ´Extra´-Option im Spiel wie auch auf neue Inhalte zu Metal Gear Online freuen dürfen."

Nähere Einzelheiten erfahrt Ihr in unserem Test zu Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare