Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisoft: Ergebnisse des 3. Quartals

450 Millionen Euro Umsatz

Natürlich wollen wir Euch auch die Zahlen für das dritte Quartal von Ubisofts Geschäftsjahr 2007/2008 nicht vorenthalten.

In der Zeit von Oktober bis Dezember erzielte der Publisher demnach einen Umsatz von 450 Millionen Euro, was einer Steigerung von 44,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Für die gesamten neun Monate liegt der Umsatz damit bei 711 Millionen Euro (+ 47,2 Prozent).

Die im Dezember abgegebene Prognose von 410 Millionen Euro Umsatz wurde damit übertroffen, was laut Ubisoft vor allem am guten Abschneiden von Assassin's Creed und den Casual-Games liegt. Software für die NextGen-Konsolen trug 84 Prozent zum Umsatz in den ersten neun Monaten bei, im Vorjahr waren es 55 Prozent.

Für das vierte Quartal rechnet man mit einem Ertrag von 165 Millionen Euro, während für das Gesamtjahr 875 Millionen Euro erwartet werden. Im Dezember lag die Prognose noch bei 840 Millionen Euro.

Mit der Verschiebung von Haze ins Geschäftsjahr 2008/2009 erhöhte man seine Erwartungen für dieses Jahr auf eine Milliarde Euro. Zuvor waren es 975 Millionen Euro.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare