Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ubisofts Assassin's Creed: Brotherhood verkauft sich über 6 Mio. Mal

600 Mio. Euro Umsatz im 3. Quartal

Hinweis: Auf der Suche nach Hilfe zum dritten Teil? In unserer Komplettlösung zu Assassin's Creed: Brotherhood werdet ihr fündig.

Wie Ubisoft am Abend bekannt gab, hat sich Assassin's Creed: Brotherhood auf PS3 und Xbox 360 mittlerweile mehr als 6,5 Millionen Mal verkauft.

Besonders erfolgreich liefen auch die Tanzspiele des französischen Publishers. Just Dance, Just Dance 2, Just Dance Kids, Michael Jackson: The Experience und Dance on Broadway brachten es im drittel Quartal des Geschäftsjahres zusammen auf über 10,5 Millionen verkaufte Einheiten.

Der Umsatz des Unternehmens beläuft sich im Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2010 auf rund 600 Millionen Euro, was einer Steigerung von 21,2 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht.

In den bisherigen neun Monaten des Geschäftsjahres kommt man somit auf einen Umsatz von 861 Millionen Euro, auch hier eine Steigerung um 30,3 Prozent.

Für das Gesamtjahr rechnet man nun mit einem Umsatz von 1,020 Milliarden Euro. Das wären 17 Prozent mehr als im Vorjahr.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare