Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Universe at War: Nächster Patch mit höherer Kameraperspektive

Auf vielfachen Wunsch

Einer der größten Kritikpunkte des Strategiespiels Universe at War: Angriffsziel Erde ist die relativ niedrige Kameraperspektive. Mehr Infos dazu erhaltet Ihr auch in unserem Test.

Wie Sega uns heute mitteilte, widmen sich die Entwickler diesem Problem auf vielfachen Wunsch der Spieler nun aber im kommenden zweiten Update.

Fortan könnt Ihr dann ein gutes Stückchen weiter aus dem Geschehen herauszommen und bekommt dadurch gleichzeitig einen besseren Überblick über die aktuellen Vorgänge auf dem Schlachtfeld.

Das Update erscheint noch vor dem Release der europäischen Version am 25. Januar, also können alle zukünftigen Käufer gleich zu Spielbeginn von dieser höheren Perspektive profitieren. Sobald der Patch zur Verfügung steht, erfahrt Ihr es natürlich bei uns.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare