Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

US-Studie: 360-Gamer spielen häufig online, PS3-Spieler schauen gerne Filme

Viel Streaming auf der Wii

Einer neuen US-Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen zufolge spielen Xbox-360-Besitzer ihre Spiele am häufigsten online.

Wie Gamasutra berichtet, sind es auf Microsofts Konsole 28 Prozent der Spieler. Dahinter folgen die PlayStation 3 mit 19 Prozent und die Wii mit zwölf Prozent.

Was das Spielen offline betrifft, liegt die Wii mit 57 Prozent deutlich vorne, Xbox 360 und PlayStation 3 folgen hier mit 34 beziehungsweise 30 Prozent.

Auf der Wii ist zudem die Nutzung von Streaming-Diensten wie Netflix oder iPlayer mit 20 Prozent recht hoch, hier sind es auf der Xbox 360 zehn und auf der PS3 neun Prozent.

Dass die PlayStation 3 auch gut geeignet ist, um sich Filme anzuschauen, verdeutlicht auch die Studie. 27 Prozent der PS3-Besitzer verbringen ihre Zeit vor der Konsole mit DVDs beziehungsweise Blu-Rays, auf der Xbox 360 sind es lediglich elf Prozent.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare