Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

USA: 820.000 Mal Sims 3 im Juni verkauft

Erfolgreicher Verkaufsstart

EAs Die Sims 3 hat in den USA einen äußerst erfolgreichen Verkaufsstart hingelegt.

Wie Gamasutra berichtet, wurden im Juni 820.000 Exemplare des Spiels verkauft.

Es kommt selten vor, dass ein PC-Spiel genügend Absätze verbuchen kann, um eigentlich in den Top 10 der amerikanischen NPD Group stehen zu können - darin tauchen allerdings nur Konsolenspiele auf.

Mit 820.000 verkauften Einheiten hat man aber nahezu doppelt so viele Spiele verkauft wie der erfolgreichste Konsolentitel des Monats Juni. Die 360-Version von Activisions Prototype brachte es im Juni auf 419.000 abgesetzte Exemplare.

Mit diesen anfänglich verkauften 820.000 Stück reiht sich Die Sims 3 zudem in die Riege der bislang erfolgreichsten Spiele des laufenden Jahres ein.

Mehr Infos zum Spiel erfahrt ihr im Test zu Die Sims 3.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare