Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

USA im März: Resi 5 schlägt ein

Auch Halo Wars mit gutem Start

Die 360-Version von Capcoms Resident Evil 5 hat sich im März mit deutlichem Vorsprung an die Spitze der amerikanischen Verkaufscharts gesetzt.

Auch das Strategiespiel Halo Wars legte einen guten Start hin und liegt in Sachen Verkaufszahlen noch vor der PS3-Fassung von Resident Evil 5.

Im Hardwarebereich hat sich indes relativ wenig getan. Nintendo dominiert, Microsoft und Sony folgen dahinter.

Hardware

  • 1. Nintendo Wii - 601.000
  • 2. Nintendo DS - 563.000
  • 3. Xbox 360 - 330.000
  • 4. PlayStation 3 - 218.000
  • 5. PlayStation Portable - 168.000
  • 6. PlayStation 2 - 112.000

Software

  • 1. Resident Evil 5 (360) - 938.000
  • 2. Pokemon Platinum (NDS) - 805.000
  • 3. Halo Wars (360) - 639.000
  • 4. Resident Evil 5 (PS3) - 585.000
  • 5. Wii Fit (WII) - 541.000
  • 6. MLB 09: The Show (PS3) - 305.000
  • 7. Killzone 2 (PS3) - 296.000
  • 8. Wii Play (WII) - 281.000
  • 9. Mario Kart (WII) - 278.000
  • 10. Major League Baseball 2K9 (360) - 205.000

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare