Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

UT3: Neue Details enthüllt

Co-Op für die Xbox 360

Die aktuelle Ausgabe des Official Xbox Magazine enthüllt im Rahmen eines sechs Seiten umfassenden Berichts zu Unreal Tournament 3 sowohl ein paar allgemeine Infos als auch neue Details zur Xbox 360-Version des Multiplayer-Shooters.

Demnach sehe der Titel nochmal deutlich besser aus als der Ende letzten Jahres veröffentlichte indizierte Xbox 360-Shooter von Epic. Seitdem haben die Entwickler fleißig weiter an der Unreal Engine 3 herumgeschraubt. Erneut enthalten ist außerdem ein kooperativer Spielmodus für vier Spieler via Xbox Live und zwei Teilnehmer per Splitscreen, wo man die Kampagne von Unreal Tournament 3 gemeinsam mit Freunden angehen kann. Der Aus- und Einstieg in eine laufende Partie gehe dabei wie gewohnt nahtlos vonstatten.

Die Kontrolle per Xbox 360-Gamepad soll indes laut Epics Steven Polge so gut funktionieren, dass die Hälfte des Entwicklerteams diese Version spielt. Der für die Tastenbelegung verantwortliche Mitarbeiter stampfe sogar regelmäßig Gegner in den Boden, die während eines Probespiels an Keyboard und Maus sitzen.

Im Vergleich zum indizierten Shooter fühlt sich Unreal Tournament 3 nach Angaben von Art Director Jerry O’Flaherty wesentlich rasanter an. Dementsprechend werde es auch kaum Verschnaufpausen im Spielverlauf geben. Vor allem dank der Hoverboards könne man schnell wieder an die Front gelangen. Wer andere Methoden bevorzugt, der darf sich derweil auf ganze 18 Fahrzeuge und fünf verschiedene Arten von Geschützen freuen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare