Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Valve verspricht "Überraschung" anstelle seines E3-Portal-2-Events

Auf Aperture-Science-Art

Valve hat schon eine einmalige Art, mit Presse und Community zu kommunizieren. Eurogamer erreichte nun eine Email, die E3-Gänger davon unterrichten soll, dass das E3-Portal-2-Event am 14. Juni durch eine „Überraschung“ ersetzt worden sei. Und Überraschungen und Valve gehen einfach gut zusammen.

Lest selbst:

Sehr geehrte/r Subjekt Name hier,

Aperture Science freut sich, sie zu informieren, dass wir in Partnerschaft mit Valve die Portal-2-Festveranstaltung am 14. Juni im Regal Theater ABSAGEN. Das Event wird durch eine Überraschung ersetzt. Und auch wenn die Absage des Events sicherlich eine Überraschung ist, freuen wir uns, ebenfalls anzukündigen, dass die Absage des Events nicht DIE Überraschung ist. Durch die Internationalen Verträge bezüglich der Definition des Wortes „Überraschung”, zu deren Unterzeichnern sowohl Aperture Science als auch Valve gehören, werden die Uhrzeit, das Datum und der Inhalt der tatsächlichen Überraschung erst bekannt, wenn sie die Überraschung erleben.

Wenn sie vergebliche Fragen über die E3-Portal-2-Überraschung stellen oder, weniger vergeblicherweise, einen Termin für die Vorführung von Portal 2 am Valve-Stand vereinbaren möchten, kontaktieren sie bitte Valves speziellen Botschafter der Überraschungen, Doug Lombardi.

Danke für [[SCHALLPLATTENKRATZER!!!]]

PS.: Der überraschende Schallplattenkratzer war ebenfalls nicht die Überraschung.

Die Erwähnung der „E3-Portal-2-Überraschung“ sorgt dafür, dass man nicht gleich Half-Life (2 - Episode) 3 schreien mag, aber vielleicht ist das alles nur Teil der Überraschung?

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare