Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Vierter Patch für WiC

Kleinere Bugs behoben

Eine Woche nach dem Release von Update 1.30 liefert Entwickler Massive heute schon den vierten Patch für World in Conflict ab.

Aufgrund der kurzen Zeitspanne erwarten Euch diesmal jedoch keine allzu großen Änderungen am Spiel.

Lediglich zwei kleinere Bugs werden damit aus dem Weg geräumt. Unter anderem griffen die eigenen Truppen nicht mehr automatisch feindliche Einheiten in Reichweite an. Zudem gab es einen Bug, der nach dem Laden eines Spielstandes der KI weitere Verstärkungen verwehrte.

Neben World in Conflict selbst hat Massive auch das Broadcast Tool und das Dedicated Server Package aktualisiert. Sämtliche Downloads findet Ihr hier.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare