Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

In der zweiten Folge spricht unsere Redaktion über Charaktereditoren, Steam Deck und Cyberpunk 2077

PS: Keine Macht den NFTs!

Puh, nach einem entspannten Oster-Wochenende gibt es heute endlich wieder eine neue Folge Newscast! Die Redaktion diskutiert hier jeden Freitag etwa eine halbe Stunde lang über die aktuellen Themen der Videospielbranche. Der Newscast geht jeden Freitag um 12:00 live.

Diese Woche sind nicht nur wieder Martin, Alex und Ana fleißig am Diskutieren, sondern auch Benjamin Schmädig. Zudem sprechen wir dieses Mal über echt spannende Themen, denn es wurde ja ein riesiger Charakter-Editor im neuen Saints Row vorgestellt und der hat eine Masse an Optionen zu bieten, die wir so vorher noch nie gesehen haben. Ob mach sich wirklich jedes Mal die Zeit nimmt, den einen perfekten Charakter zu erstellen? Außerdem hat Benjamin ja bereits das Steam Deck zu Hause und spricht positiv überrascht über seine Eindrücke mit der Handheld-Konsole. Vielleicht ist nicht alles ist so perfekt, wie es zunächst scheint. Wir erklären, warum das Steam Deck nicht unbedingt ein Must-Have sein muss. Zuletzt gab es in den vergangenen Tagen einige neue Infos zu Cyberpunk 2077, doch gibt es in diesem Genre wirklich noch große Geschichten, die in einem Plot-relevanten DLC erzählt werden können?

Auch in der heutigen Folge erwartet euch eine Blitzrunde, die erweitert wurde, denn fünf Worte waren einfach nicht genug!

Zu den Themen der Blitzrunde:

Wir freuen uns sehr über eure Anregungen und weitere Themen-Vorschläge.

Über den Autor

Ana Kudinov Avatar

Ana Kudinov

Video Editor

Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.

Kommentare