Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Warhammer 40.000: Darktide: PC-Version auf November verschoben, für Xbox später

War hammer verschoben.

Warhammer 40.000: Darktide wurde ein weiteres Mal verschoben, wobei Xbox-Spielerinnen und -Spieler etwas länger warten müssen.

Ursprünglich sollte Darktide bereits 2021 erscheinen, zuletzt war die Veröffentlichung für September 2022 geplant.

Noch etwas länger warten

Die PC-Version von Warhammer 40.000: Darktide soll nun am 30. November 2022 auf den Markt kommen, die Xbox-Version folge "kurz nach dem PC", ein konkreter Termin steht aber noch aus.

"Ein Spiel zu verschieben, ist vielleicht eine der schwierigsten Entscheidungen, die ein Entwickler treffen muss, und eine, die wir nicht gerne treffen", sagt Fatsharks CEO und Mitgründer Martin Wahlund.

Weitere Meldungen zu Warhammer 40.000 Darktide:

"Wir hoffen jedoch, dass dies unser Engagement unterstreicht, uns die nötige Zeit zu nehmen und alles zu tun, um euch das bestmögliche Spiel zu bieten."

"Wir sind sehr erfreut über das großartige Feedback, das wir bisher erhalten haben, aber wir brauchen auch mehr Zeit, um die Stabilität und die Performance zu verbessern und wichtige Systeme auszubauen. Jeder dieser Punkte ist entscheidend, um sicherzustellen, dass wir euch, den Spielern, die bestmögliche Erfahrung bieten können."

Im Zuge dessen soll es bald einige Playtests und Betas geben, die dabei helfen sollen. Ihr könnt euch dafür hier anmelden.

Als Live-Service-Game soll sich Warhammer 40.000: Darktide mit der Zeit weiterentwickeln und zum Launch kommt es auch in den Xbox Game Pass.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare