Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wii: Nintendo könnte Werbung für die Konsole streichen

Wegen der hohen Nachfrage

Vor kurzem erst dementierte Nintendo of Americas Präsident Reggie Fils-Aime, dass Nintendo die Produktionsengpässe der Wii absichtlich herbeiführt, um einen Marketing-Hype zu entfachen.

Den hat man aber wohl sowieso nicht nötig, denn aktuell denkt Nintendo darüber nach, seine Werbekampagne für die Konsole zu unterbrechen.

Die Nachfrage sei demnach höher ausgefallen, als es sich Nintendo je hätte erträumen können. Aber auch genau deshalb wird man wohl die Werbung bis auf Anfang 2008 zurückschieben, da schon jetzt nicht genug Konsolen produziert werden, um sämtliche Kaufinteressenten sofort zu bedienen.

Aktuell stellt Nintendo nach eigenen Angaben 1,8 Millionen Exemplare der Konsole pro Monat her.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare