Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wii-Preis, die Dritte: Preissenkung laut Nintendo-Fansite beschlossene Sache

Gilt ab 27. September

Von den Händlern Toys R Us und Target sind in den USA bislang unveröffentlichte Anzeigen aufgetaucht, die den Wii mit einem Preis von 199 Dollar bewarben - das entspricht einer Preissenkung um 50 Dollar.

Nintendo wischte diese Preisentscheidungen bisher zwar als Einzelmaßnahmen von Händlern lapidar beiseite, doch die Anzeichen, dass demnächst eine tatsächliche offizielle Preissenkung des Geräts, das seit seinem Launch Ende 2006 unverändert 250 Euro (Dollar) kostet, ansteht, häufen sich.

So habe ein Redaktionsmitglied der Nintendo-Fansite Nintendojo jetzt bei einer Telefonkonferenz des Herstellers mit Händlern beigewohnt, in der die Preissenkung bestätigt worden sei.

Ab dem 27. September soll der neue Preispunkt für den Handel gelten. Wie immer gilt: Bis wir es aus erster Hand hören, ist es ein Gerücht. Allerdings ein ziemlich plausibles. Beide Händler-Anzeigen galten ab dem 27. September.

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare