Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

World in Conflict auf der GC

Match gegen Eurogamer

Vivendis und Massive Entertainments Strategiespiel World in Conflict bekommt natürlich auch auf der Games Convention viel Aufmerksamkeit. Ein Beispiel dafür ist die World in Conflict-Schnitzeljagd, die vom 23. bis 26. August stattfindet. Unter allen Teilnehmern werden Preise von Razer, Creative, MSI und Intel verlost. Der Hauptgewinn dürfte vor allem Fans des Spiels begeistern: Ein World in Conflict-Modding-PC.

Täglich um 17 Uhr lost man die Gewinner am Messestand von Sierra (Halle 2, E12) aus. Allerdings müsst Ihr dazu auch anwesend sein. Den PC verlost man hingegen erst nach der Messe. Zur Teilnahme holt Ihr Euch bei Sierra einfach einen Teilnahmezettel ab, füllt alle Daten aus und sammelt vier Stempel von folgenden Ständen:

  • Razer – Halle 4 D39
  • MSI – Halle 4 G01
  • Intel/ESL – Halle 3 A30
  • Sierra Entertainment – Halle 2 E12

Abschließend marschiert Ihr erneut zum Stand von Sierra und werft den Zettel in die Gewinnspielbox.

Ein weiteres Event trägt den Titel "Beat the Pro". Bei Sierra könnt Ihr World in Conflict ausprobieren und zusätzlich an Turnieren teilnehmen. Die Entwickler beweisen unterdessen in Showmatches ihr Können. So sieht der Terminplan aus:

  • Donnerstag, 23. August: Eurogamer Allstars vs. Massive (2on2)
  • Freitag, 24. August: Miou (SK Gaming) vs. Messebesucher (1on1)
  • Samstag, 25. August: Gamestar Allstars vs. Massive (5on5)

Eine weitere Präsentation von World in Conflict erfolgt am Stand der Electronic Sports League (Halle 3, A40). Dort darf jeder Spieler, der mindestens 16 Jahre alt ist, selbst Hand anlegen und täglich in 5on5-Turnieren aufs Schlachtfeld ziehen.

Die Vorausscheidungen für das Halbfinale finden jeweils zwischen zwei Teams am Stand von Sierra und der ESL statt. Anmeldebeginn für die Vorausscheidungsturniere (zwei Stück pro Tag) ist von 9:00 bis 9:30 Uhr sowie von 13:00 bis 13:30 Uhr. Direkt im Anschluss gehts dann auch schon los. Die Halbfinals steigen um 15:00 am ESL-Stand, das Finale wird ab 16:00 sogar per Live-Übertragung auf der ESL-Bühne gezeigt.

Wer bisher übrigens noch keine Collectors Edition des Spiels (inklusive einem Stück der Berliner Mauer) bestellt hat, der kann das laut den Kollegen von World in Conflict HQ ab sofort bei Amazon tun. Dort findet Ihr auch zwei normale Versionen des Titels (ab 16, uncut ab 18). Die Collectors Edition selbst ist wiederum ab 18 Jahren freigegeben.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare