Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

World of WarCraft erhält Grafik-Update

In einigen Bereichen

Nach Angaben von World of WarCraft-Producer J. Allen Brack verfolgt man einen "sich wiederholenden, organischen" Ansatz, wenn es um die Verbesserung der Grafik des MMOs geht.

Damit widerspricht er Berichten über eine vollständige grafische Überarbeitung, die mit der nächsten Erweiterung kommen könnte.

"Ein wichiger Fakt ist, dass wir generell einen sich wiederholenden, organischen Ansatz im Hinblick auf Grafik-Updates verfolgen. Wir arbeiten uns lieber Feature für Feature nach vorne, anstatt an eine eine komplett 'neue Grafik-Engine' zu denken", so Brack. "Wir haben zum Beispiel über neue Pläne für das Wasser diskutiert, aber das wäre etwas für zukünftige Content-Updates oder Add-Ons."

Im grafischen Bereich werden sich aber schon mit Wrath of the Lich King manche Sachen ändern, wie Brack erklärt: "Wir bringen einige optische Updates mit Wrath of the Lich King in Spiel. Speziell in den drei Bereichen Schattensystem, Shader-Technologie und Sichtweite. Das Schattensystem wird das Aussehen der existierenden Schatten gewaltig verbessern. Zudem sind die Spieler in der Lage, gleichzeitig Schatten für Charaktere und Strukturen darstellen zu lassen."

"Mit der neuen Shader-Technologie ist unser Team in der Lage, ein noch besser aussehendes Terrain zu erschaffen - ebenso einige coole Eis-Effekte. Außerdem erhöhten wir die Sichtweite, so dass die Spieler in Northrend weiter als jemals zuvor blicken können."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare