Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

World of Warships: Wargaming feiert das Ende des Zweiten Weltkrieges mit einer virtuellen Schiffsparade

Am 6. Mai.

Am 6. Mai wird der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges gefeiert.

Anlässlich dessen plant Wargaming in World of Warships eine virtuelle Schiffsparade, die auch per Livestream übertragen wird.

Dabei werden einige der bekanntesten Kriegsschiffe der Alliierten präsentiert, kommentiert von Marineexperten sowie dem Autor und Marinehistoriker James D. Hornfischer.

"Diese einzigartige Parade wurde entworfen, nachdem viele Nationen ihre Feierlichkeiten zum Gedenken an den Zweiten Weltkrieg aufgrund der Anfang Mai noch immer grassierenden Coronavirus-Pandemie stark eingeschränkt oder sogar abgesagt haben", heißt es.

Darüber hinaus verteilt man währenddessen zufällig Geschenke an alle Spieler von World of Warships, die sich unter den Zuschauern befinden.

Ihr könnt euch den Stream dann auf Twitch anschauen.

Lest hier mehr zu World of Warships.

Eine virtuelle Schiffsparade seht ihr nicht alle Tage.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare