Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Xbox 360 Indie Games mit neuen Preisen

Ab Oktober günstiger als bisher

Zum 22. Oktober wird Microsoft die Preisstruktur der Xbox 360 Indie Games dauerhaft verändern, was zu günstigeren Spielen führt.

Entwickler können ihre Titel dann für 400 (4,80 Euro), 240 (2,40 Euro) oder 80 (0,96 Euro) Microsoft Punkte anbieten - Spiele für 80 Punkte dürfen außerdem nicht größer als 50 MB sein.

Bisher kosteten die Downloads entweder 800, 400 oder 200 Microsoft Punkte. Wer sein Spiel momentan für 800 Punkte verkauft, wird es auch nach dem 22. Oktober für diese Summe anbieten können. Vorausgesetzt es werden keine Updates vorgenommen. In diesem Fall müsste der Anbieter einen neuen Preis wählen.

Spiele für 400 Punkte behalten indes ihren Preis, für 200 Punkte angebotene Titel werden automatisch auf 80 Zähler reduziert.

Mit dem XNA Game Studio 3.1 können die Macher außerdem Avatar-, Party- und Video-Support einbauen, ebenso ein neues Reputationssystem. Des Weiteren ist es ihnen möglich, 50 kostenlose Probeversionen als Werbung zu vergeben.

In Deutschland sind die Xbox 360 Indie Games seit letzter Woche verfügbar.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare