Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Xbox baut jetzt sein eigenes Monster Hunter, sagt Jeff Grubb

Berichten zufolge arbeitet Certain Affinity für Microsoft an einem Spiel im Stil von Monster Hunter.

Xbox arbeitet angeblich an einem Koop-Spiel, das Capcoms Monster Hunter gar nicht so unähnlich sein soll - es könnten fast schon Zwillinge sein.

Microsoft bedient ich an dem bereits funktionierenden Konzept

So behauptet es GamesBeat-Journalist Jeff Grubb, der in einer Giant-Bomb-Show (Paywall) am Donnerstag sagte, dass Microsoft aktiv nach Entwicklers für einen Koop-Titel gesucht habe, mit dem sie ihr Game-Pass-Angebot erweitern können.

"Sie arbeiten mit Certain Affinity an etwas, das wie ein Spiel im Stil von Monster Hunter aussieht - ein Monster Hunter-Klon", so Grubb. "Sie sehen, dass dieser Gameplay-Stil erfolgreich ist, und Microsoft denkt sich: 'Hey, wir sollten versuchen, so etwas zu machen, gibt es da draußen jemanden, der so etwas anbieten würde?"

Monster gemeinsam in der Gruppe jagen, macht einfach Spaß. Das hat wohl auch Microsoft gemerkt.

"Sie wollen mehr Abwechslung bei den Spielen, die sie im Game Pass anbieten, und dies ist ein Beispiel dafür", fügt er hinzu. "Sie sagen: 'Wir können Monster Hunter wahrscheinlich nicht in den Game Pass aufnehmen - das wäre ziemlich teuer - aber wir wollen auf jeden Fall ein Spiel wie dieses, weil wir das Potenzial sehen, dass es wächst und eine große Sache mit langfristigem Support wird."

Hinter dem Studio Certain Affinity verbirgt sich ein erfolgreicher Entwickler mit Sitz in Texas, der seit 2007 an Halo- und CoD-Franchises sowie den Shootern Left 4 Dead und Doom mitgewirkt hat. Geleitet wird das Studio von Max Hoberman, der zuvor als Multiplayer- und Online-Leiter der Halo-Serie tätig war.

Arbeitet Certain Affinity bereits ein Jahr an dem Projekt?

Letztes Jahr unterzeichnete der Entwickler eine Vereinbarung über die Entwicklung einer eigenen IP, das möglicherweise in Zusammenhang mit dem Projekt von Microsoft steht.

Im Februar 2021 sagte das Studio: "Sind wir aufgeregt, ein Genre und einen Spielstil zu übernehmen, den wir schon immer geliebt haben? Unglaublich aufgeregt! Fühlen wir uns geehrt, dieses Spiel auf den Markt zu bringen? Unbeschreiblich! Gibt es noch weitere verlockende Details zu diesem neuen Projekt? Mehr als wir sagen können!"

"Wir haben in den letzten Jahren auf dieses Projekt hingearbeitet. Wir sind begeistert, dass wir eine Vereinbarung unterzeichnet haben, die Entwicklung unseres bisher ehrgeizigsten Titels zu leiten", so Hoberman damals. "Dieses Spiel zu leiten, ist unsere kreative Vision und unser Team ist außerordentlich leidenschaftlich dabei."

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare