Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

ZeniMax Media kauft neues Entwicklerstudio der Starbreeze-Gründer

Neues Spiel mit id Tech 5 in Arbeit

Nach id Software, den Arkane Studios und zuletzt Tango Gameworks gab Bethesda-Mutterkonzern Tango Gameworks heute den Kauf eines weiteren Entwicklerstudios bekannt.

Diesmal sicherte man sich die Dienste des im schwedischen Uppsala ansässigen Studios MachineGames, das von den Gründungsmitgliedern der Starbreeze Studios ins Leben gerufen wurde.

Das Kreativteam hinter The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay und The Darkness arbeitet derzeit für Bethesda an einem neuen Titel auf Basis von id Softwares id Tech 5.

Jerk Gustafsson, CEO des Studios, der die Entwicklung des Projekts auch als Executive Producer leitet, ist entsprechend begeistert: "Die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen bei id und einem Publisher von Weltrang wie Bethesda Softworks ist für uns eine enorme Chance. MachineGames hat ein äußerst motiviertes Team zusammengestellt, das über weitreichende Erfahrung bei der Produktion von Spielen höchster Qualität verfügt. Wir freuen uns sehr darauf, auf der Basis von id Tech 5 neue AAA-Titel zu entwickeln, die hinsichtlich Entwicklungsarbeit zu neuen Grenzen vorstoßen."

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare