Resident Evil 5 - Komplettlösung • Seite 37

Schätze, Embleme, Freischaltbares, Waffen

6-X: Bosskampf: Wesker

Phase 1: In dieser Phase startet Ihr neben Wesker auf einem Landeplatz. Weicht seinen Schüssen aus und rennt nach links, wo Ihr in einem Glaskasten einen Raketenwerfer findet. Sollte Euch im Zuge des Kampfes die Rakete abhanden kommen, könnt Ihr auf dem obigen Geländer ein paar neue zum Nachfüllen holen.

Schnellt nun auf die andere Seite, wo Ihr durch eine Betätigung des Schalters das Licht im Umkreis von ein paar Metern auslöscht. Lauft wie beim ersten Kampf mit Wesker vor ihm weg, bis er Euch verliert. Schießt die Rakete auf ihn, die der Dreckskerl auch noch fängt. Wechselt sofort zu Eurer Pistole und feuert auf das Projektil. Lauft nun schnell zu Wesker hin und greift ihn Euch, sobald es unten angezeigt wird. Sheva wird ihm das Mittel zur Überdosierung verabreichen.

Phase 2: Diese Phase besteht lediglich aus einem längeren Quick-Time-Event. Passt einfach gut auf und Wesker fällt zum Ende der Sequenz aus dem Flugzeug. Ihr legt leider eine Bruchlandung hin und könnt vor dem finalen Showdown noch ein paar Items einsammeln. Geht nun vom Schiff weg und die dritte Phase beginnt.

Phase 3: Geht zunächst auf die Steinbrücke, die sofort einstürzt. Schießt nun so lange auf Wesker, bis ihm in einer Sequenz ein weiterer Tentakelarm wächst. Da er Euch mit seinem Peitschenagriff attackiert, solltet Ihr immer etwas Abstand halten. Habt Ihr ihm genügend Schaden zugefügt, macht er sich auf zu Sheva, die hinter der nächsten Brücke leider an der Klippe hängt.

Lasst den großen Steinbrocken neben Euch in Frieden und schießt auf Wesker, bis Sheva sich nach ein paar Sekunden selbst wieder hochzieht. Nun könnt Ihr durch Knöpfchenhämmern den riesigen Stein in die Lava rollen und Sheva stößt wieder zu Euch. Dreht Euch um und lauft den Weg entlang auf die kleine Erhöhung. Wesker springt in die Mitte und das Spiel wird zum Glück gespeichert.

Versucht, um Wesker herum zu laufen und ihm in den wunden Punkt am Rücken zu schießen. Breitet er schreiend beide Arme in der Luft aus, hechtet schnell ein paar Schritte zurück, da er Euch ansonsten mit seinem Tentakel-Dreh-Angriff umhaut. Danach offenbart sich die Schwachstelle vor seinem Herz. Feuert aus allen Rohren und Wesker sollte nach ein paar Durchführungen endlich klein beigeben.

Schaut Euch die kleine Rettungsaktion an und drückt zum Schluss noch einmal auf die beiden Schultertasten, um dem Spuk ein für alle Mal ein Ende zu bereiten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung von Resident Evil 5.

Kommentare (55)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!