Download-Roundup: Might & Magic: CoH, Magicka: Vietnam

Revenge of the Titans, Warzone Earth, Cell, Dungeon Hunter

Unser Download Roundup geht in die zweite Runde und auch diese Woche haben wir wieder ein paar interessante Titel für euch gefunden. Für mich persönlich hat eines dieser Spiele einmal mehr gezeigt, dass man immer noch einzelne Perlen übersehen kann.

Im vergangenen Jahr habe ich Might & Magic: Clash of Heroes keines Blickes gewürdigt und als uninteressant abgestempelt. Zum Glück besitze ich keinen DeLorean mit Fluxkompensator, ansonsten würde sich mein Ich von 2010 einen saftigen Nasenbruch für solch eine Unverschämtheit einfangen. Falls ihr dieses Verbrechen ebenfalls begangen habt, seid ihr euch den Kauf schuldig.

Might & Magic: Clash of Heroes

Xbox Live Arcade – 1.200 Microsoft Punkte (15 Euro)

PlayStation Network – 14,99 Euro

Anfang 2010 erschien Might & Magic: Clash of Heroes bereits auf dem Nintendo DS und entpuppte sich als echter Überraschungshit. Ihr spielt nacheinander fünf junge Helden, die mit verschiedenen Truppen in die Schlacht ziehen: Ritter sind groß in der Defensive, Dämonen sind echte Draufhauer, während die Magier besonders taktisches Vorgehen verlangen. Ihr zieht in den Kämpfen abwechselnd mit eurem Gegner: Ordnet eure Truppen in Dreierreihen an, um anzugreifen oder Schutzwälle zu errichten. Der Mix aus Rollenspiel und Match-Three-Kämpfen war schnell verstanden und sorgte dann für so manch durchknobelte Nacht. Etwas mehr als ein Jahr später ist nun das HD-Remake für Xbox Live Arcade und PlayStation Network zu haben. Und das hat es in sich...

Handlung, Figuren und Spielprinzip haben sich nicht geändert, dafür hat Entwickler Capy Games ordentlich an der Präsentation gewerkelt. An Stelle der pixeligen 16Bit-Sprites des DS-Originals treten nun schön gezeichnete und noch schöner animierte Comicfiguren, große, ausdrucksstarke Portraits werten die Dialoge auf und die Hintergründe wurden ebenfalls enorm aufgehübscht, sodass sich das Spiel gerade auf großen HD-Fernsehern extrem ansehnlich präsentiert. Preis für diese Frischzellenkur sind allerdings die regelmäßigen Ladezeiten: Vor jedem Kampf und vor jedem Ortswechsel werden Daten geschaufelt.

Might & Magic: Clash of Heroes - Die ersten 15 Minuten

Aber darüber sieht man letzten Endes doch gerne hinweg. Dank der langen Kampagne. in deren Verlauf ihr fünf grundverschiedene Fraktionen mit jeder Menge interessanten Einheiten spielt, interessanten Artefakten, die eure Kampftaktik teilweise radikal verändern können, und auch dem neuen Online-Mehrspieler-Modus werdet ihr für läppische 15 Euro auf Wochen hinweg bestens unterhalten. Seid ihr bereits für Titel wie Puzzle Quest anfällig, dann ist Clash of Heroes genau euer Spiel. Und dank der verbesserten Balance, der Möglichkeit, bereits abgeschlossene Szenarien wieder zu besuchen, um verpasste Einheiten und Artefakte aufzusammeln, und den neuen Gegenständen im Mehrspieler-Modus legen wir auf unsere Wertung der DS-Version direkt noch einen Punkt drauf. Wer sich diesen Kracher entgehen lässt, der ist selbst schuld.

9 / 10






Beckenbodentraining von Physiofun

WiiWare – 10 Euro

Jaja, ich sehe euch schon alle gnickern und kichern. Beckenbodentraining für WiiWare? „Was soll das denn jetzt wieder? Das ist doch kein Spiel!" Natürlich ist es das nicht. Beckenbodentraining von Physiofun ist eine Anwendung, die gegen postnatale Inkontinenz helfen soll. Ich gehe mal spontan davon aus, dass 99,5% all jener, die das hier lesen, niemals davon betroffen sein werden, aber hey – man kann nie wissen. Und davon mal abgesehen... alleine schon die Tatsache, dass ein solches Produkt nun für eine Nintendo-Konsole erhältlich ist, ist schon ein Grund, es sich einfach mal genauer anzusehen. Wer hätte das in den Tagen von Super Mario Bros. und Donkey Kong erwartet?

Das Trainingsprogramm ist über 30 Tage angelegt. Zunächst gibt euch das Programm die nötigen Informationen darüber, was es mit dem Thema Beckenbodentraining überhaupt auf sich hat und lädt dann zu ein paar einfachen Atem- und Entspannungsübungen ein.

1

Wer hätte gedacht, sich auf einer Nintendo-Konsole jemals mit derartigen Thematiken auseinandersetzen zu können?

Das ist aber natürlich nicht alles, mit der Zeit steigt auch der Schwierigkeitsgrad an. Sechs Übungen stehen zur Wahl, seltsamerweise unterstützt aber keine davon das Balance Board. Oft läuft es darauf hinaus, dass ihr den Knopf der WiiMote so lange haltet, wie der gewünschte Muskel angespannt ist – nicht unbedingt der Garant für optimales Feedback.

Aber hier geht es ja nicht ums Gewinnen oder ums Schummeln: Unterstützt von witzigen Comic-Tieren, sollen die Übungen das generelle Wohlbefinden stärken und eben der erwähnten Inkontinenz zu Leibe rücken. Leider bleibt das Programm ein wenig oberflächlich – oft wirkt der Titel doch zu wenig ernst und zu verspielt. Am ehesten ist Beckenbodentraining von Physiofun wohl als Einstieg in die Thematik zu empfehlen, aber wer sich damit ernsthaft auseinandersetzen möchte, dem wird das Gebotene bald nicht mehr reichen. Auf eine Spielspaßwertung verzichten wir hier.

Download-Roundup: Might & Magic: CoH, Magicka: Vietnam Thomas Nickel/Björn Balg Revenge of the Titans, Warzone Earth, Cell, Dungeon Hunter 2011-04-18T09:05:00+02:00 9 10

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!