Armored Core: Verdict Day

Armored Core: Verdict Day - Test

Armored Core: Verdict Day - Test

Nur für Eingeweihte. Aber für die geht es um die ganze Welt.

Es dürfte inzwischen klar sein, dass From Software sich einen Dreck dafür interessiert, ob ihr mit dieser speziellen Serie klarkommt. Bei Dark Souls 2 gibt es für sie die Chance, ernsthaft Geld zu verdienen und internationale Anerkennung einzuheimsen, also will man es ein wenig zugänglicher machen. Armored Core jedoch ist ihr Baby. Wer es kennt, ist willkommen. Wer eingeweiht ist, darf Spaß haben. Jeder andere kann sehen, wo er bleibt.

Wie sonst soll ich nach dem ja auch nicht gerade einladenden Armored Core V dieses kryptische Machwerk mit dem Zusatz Verdict Day interpretieren? Wirre Menüs, wirre Karten, eine Struktur, die zwar da ist, sich aber beim besten Willen nicht in der ersten oder zweiten Stunde mit dem Spiel an sich erschließen lässt. Selbst als jemand, der inzwischen drei der Vorgänger spielte, muss ich mich hier einarbeiten und wer noch nie dabei war, dem helfe wer auch immer, denn die „Anleitungs"-Texte in den Menüs werden es sicher nicht tun. Sollte es ein Neuling nach ein paar Anläufen doch noch schaffen, das in Untermenüs dieses eigentlich reinen Multiplayer-Titels versteckte traurige Etwas zu finden, das sich Solo-Kampagne schimpft und dort in die eigentliche Mission zu gelangen, steht ihm der nächste Schock bevor.

Die Serie war nie schön und Verdict Day gibt sich nicht die geringste Mühe das zu ändern. Trotz aller mäßigen Textur-Versuche und schwächster Explosionen bewahrte sich die PS3-Version ein leichtes Ruckeln, sobald es zur Sache geht und schlammbraun gemixt mit ganz viel grau scheint die Farbe der Wahl zu sein. Das Ende der Zivilisation sah selten so uninteressant aus. Das Einzige, was das Spiel zumindest über den Status eines Generations-Starttitels erhebt, sind die Mechs, hier traditionell ACs genannt. Passend, es ist alles, worauf ihr euch konzentrieren müsst und was dieses Spiel immer noch zu einem ganz eigenen, besonderen Vergnügen werden lässt, wie es nur von From Software kommen kann. Das ist genauso negativ gemeint, wie es ein ausgesprochenes Lob darstellt.

Weiterlesen...

Eg.de Frühstart - Minecraft, Zelda: Wind Waker HD, Destiny

Riesige UK-Map für Minecraft, Wind Waker HD ist für Nintendo ein System-Seller und Joe Staten verlässt Bungie.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Vier Mechs, vier Spieler und sie gehorchen nur euch: Armored Core: Verdict Day

Beweist euch als kompetenter Kommandant und vielleicht folgen sie euch dann wirklich.

Es ist nicht immer ganz einfach, zwischen den Zeilen zu lesen, wenn ein Japaner voller Enthusiasmus von einem Feature berichtet, das ein anderer Kundiger dieser Sprache zeitgleich vorführt, zumal in einem Spiel, das nur diese Schriftzeichen kennt. So geschehen beim Command-Modus des neuen Armoured Core, Armored Core: Verdict Day.

Eg.de Frühstart - Microsoft, BioShock Infinite, Ubisoft

Vorstellung der neuen Xbox angeblich im April, XCOM für BioShock-Vorbesteller und Ubisoft will Beziehungen zu PC-Spielern verbessern.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.