Resident Evil 6 - Komplettlösung: Chris - Kapitel 5 - Unterwasserbasis

So besiegt ihr BOW endlich und endgültig in Kapitel 5 von Chris.

Resident Evil 6 - Komplettlösung: Chris - Kapitel 5 - Unterwasserbasis

Inhaltsverzeichnis - Alle Kampagnen


- Inhaltsverzeichnis Lösung Resident Evil 6

Inhaltsverzeichnis - Chris Kampagne


- Chris - Kapitel 1 - Shanghai
- Chris - Kapitel 2 - Osteuropa
- Chris - Kapitel 3 - Shanghai, Hafen
- Chris - Kapitel 4 - Neo-Umbrella-Träger
- Chris - Kapitel 5 - Unterwasser-Basis

Ihr landet in einer Unterwasser-Basis. Geht durch die Tür, nach der Zwischensequenz kriecht ihr aus dem Raum und lasst euren Partner auf die andere Seite springen. Klettert in den Luftschacht, sobald euer Partner den Propeller deaktiviert. Ihr kommt unten zu einem weiteren Propeller, den euer Partner deaktivieren muss, kriecht dann hinüber und rutscht den Schacht hinunter. Zieht unten den Hebel für den Aufzug und fahrt nach oben. Lasst Piers einsteigen und fahrt wieder runter, dann geht durch die Tür. Kämpft euch durch das Areal, bis ihr zu einem weiteren Hebel kommt. Zieht ihn hinunter und benutzt den Aufzug.

Zieht im folgenden Raum die beiden Hebel neben der Tür, daraufhin bekommt ihr es mit einigen Gegnern zu tun. Haltet durch, bis die Verbindung hergestellt und der Luftdruck angepasst wurde, dann öffnet gemeinsam die Tür. Nach der folgenden Zwischensequenz durchsucht ihr die Konsole hinter euch, dann benutzt ihr einen der Aufzüge. Kümmert euch währenddessen um die Gegner, die zu euch springen und achtet auf Raketen und Scharfschützen.

Nun werdet ihr mit der großen BOW konfrontiert. Klettert erst an der Leiter nach oben. Lauft und springt dann über die Plattformen. Wenn die BOW euch das erste Mal den Weg blockiert, schießt auf ihren Kopf, bis der Weg wieder frei ist. Lauft bis ganz nach oben und an einer Stelle drückt ihr schnell die A-Taste, wenn ihr dazu aufgefordert werdet. Ihr landet schließlich beim Ausgang. Anschließend bekommt ihr es nochmals mit der BOW zu tun. Schießt ihr einfach wiederholt auf den Kopf.

Tot ist das Vieh aber noch längst nicht. Im nächsten Abschnitt müsst ihr sie abschütteln. Klettert erst einmal schnell nach oben, dann schießt auf ihre Hand, wenn sie durch die Wand bricht und klettert wieder schnell nach oben. Rutscht falls nötig unter sich schließenden Türen durch und geht zur nächsten Tür, wobei ihr eine durch wiederholtes Drücken der A-Taste offenhalten müsst. Lauft weiter den Korridor entlang. Im nächsten Moment ist Piers am Zug, dann untersucht ihr die Tür. Zielt nun auf die rot-orangefarbenen Stellen der Kreatur, damit sie sich in einen Kokon verwandeln. Wenn sie wieder ausbricht, geht ihr nah ran und drückt den rechten Trigger, wenn der passende Button auf dem Bildschirm aufleuchtet. Wiederholt das Ganze, bis ihr schließlich zu ihr kriechen müsst, um sie endgültig zu erledigen. Wenn ihr Blendgranaten habt, könnt ihr das Vieh kurzzeitig beeinflussen und so leicht hinter es bzw. auf die Seite kommen, um leichter auf die Herzen zu zielen. Öffnet anschließend die Tür. Springt über die Plattformen in Richtung Ausgang und lasst Piers die Hindernisse aus dem Weg räumen.

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!