Aus Angst vor Lootbox-Gesetz: Nintendo nimmt Animal Crossing und Fire Emblem für Mobilgeräte in Belgien vom Markt

Unklarheiten.

Im August nimmt Nintendo Animal Crossing: Pocket Camp und Fire Emblem Heroes für Mobilgeräte in Belgien vom Markt.

Das geschieht aufgrund der "derzeit unklaren Situation in Belgien hinsichtlich spezifischer In-Game-Umsatzmodelle". Oder anders ausgedrückt: Es geht um Lootboxen.

In beiden Titeln gibt es eine Premium-Währung, die ihr mit Echtgeld kaufen könnt. Manche Items sind auch direkt gegen Bares erhältlich.

1
Das Aus in Belgien.

Das eigentliche Problem sind Spielsysteme, in die ihr Premium-Währung investiert und dafür eine zufällige Auswahl an Gegenständen erhaltet. In Fire Emblem sind das neue Helden und in Animal Crossing schicke neue Gegenstände. Ihr wisst vorher jeweils nicht, was ihr bekommt.

Nintendos Niederlassung in Belgien verkündete die Entscheidung heute auf Twitter:

Auf seiner Webseite geht man näher darauf ein und gibt an, dass die Spiele noch bis zum 27. August heruntergeladen und gespielt werden können.

Darüber hinaus werden ähnliche Nintendo-Spiele mit vergleichbaren Umsatzmodellen künftig nicht mehr in Belgien veröffentlicht.

"Wir möchten allen Spielern in Belgien dafür danken, dass die Animal Crossing: Pocket Camp und Fire Emblem Heroes gespielt haben", heißt es.

Warum Nintendo ausgerechnet jetzt und nur in Belgien reagiert, ist aktuell unklar. Bereits im April 2018 hatte das Land Lootboxen als Glücksspiel deklariert, ebenso wie die Niederlande.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading