ArmA 3

Speziell, aber noch lange nicht obsolet: Schnell ansprechendes, ausgereiftes Simulationswerkzeug mit nur einer Verarbeitungsschwäche.

Spotlight

Schlüsselereignisse

TrackIR 5 - Test

EmpfehlenswertTrackIR 5 - Test

Headtracking in Zeiten von VR. Ergibt das noch Sinn?

Wer sich ausgiebig mit Simulationen befasst, wird schon mal von NaturalPoint und ihrem TrackIR gehört haben. Der Headtracking-Sensor galt in dem Feld immer als das Nonplusultra, wenn es darum ging, Kopfbewegungen auf die Spielfigur zu übertragen. Vorneweg muss man gleich sagen: Virtual Reality ist das nicht, und wer damals (vor mittlerweile neun Jahren, mein Gott...) mit offenem Mund vor dem Video der Headtracking-Mod mit Wiimote saß, ist ebenfalls auf dem falschen Dampfer. Bei TrackIR geht es darum, dem Spieler weitere Achsen zu geben, die man mit In-Game-Bewegungen in Spielen belegen kann, die dafür vorgesehen sind.

Paradebeispiele dafür sind Arma 2, Arma 3 sowie das auf Bohemias Militärsimulation basierende DayZ - oder eben Weltraumsimulationen wie Elite Dangerous. Auch Titel wie Project Cars oder DiRT Rally profitieren immens von der so gewonnenen zusätzlichen Übersicht. Doch zäumen wir das Pferd besser von vorne auf: Wie kommt das TrackIR daher und wie funktioniert es? Aus einer recht schlanken Verpackung fallen zunächst die kleine Infrarotkamera, die den Formfaktor einer Webcam besitzt und genau so oben auf dem Bildschirm Platz nimmt. In der gestesteten Ausführung des TrackIR 5 liegt neben dem von der Kamera erfassten TrackClip - ein leichter Metalbügel mit drei Reflektoren, der an einer Baseballcap befestigt werden kann - auch der Trackclip-Pro. Der erfüllt den gleichen Zweck des Erfasstwerdens, kann von weniger Cappy-begeisterten aber am linken Bügel des Headsets befestigt werden.

Beide USB-Kabel finden am Ende zusammen und gehen dann in den Rechner. Der Sensor macht mit seiner Magnetkupplung und dem verstellbaren und mit gummierten Füßen versehenen Ständer einen guten Eindruck, auch wenn das Gelenk, auf dem der Sensor ruht, von selbst keinerlei halt bietet, sondern erst dadurch in Position fixiert wird, dass das Kabel nach hinten in eine Führung geclippt wird. Weiß man's, wundert man sich nicht mehr darüber. Es funktioniert einfach und verwackelt in der Praxis auch nicht. Der Trackclip Pro machte unterdessen auf Anhieb etwas misstrauisch. Hier griff NaturalPoint zu einem möglichst leichten Plastik, das eben nicht besonders stabil wirkt, in Wahrheit nach drei Wochen ausgiebigem Einsatz aber Vertrauen zurückgewann. Nicht alles, aber ein bisschen. Mir wäre dennoch ein hochwertiger wirkendes Material lieber gewesen.

Weiterlesen...

Zwei Millionen Exemplare von Arma 3 verkauft, zwei kostenlose Updates angekündigt

Bohemia Interactives Arma 3 hat sich mittlerweile zwei Millionen Mal verkauft.

Zugleich nannte man Details dazu, mit welchen neuen Inhalten in der nahen Zukunft für das im September 2013 veröffentlichte Spiel zu rechnen ist.

Im November will man das kostenlose Nexus-Update veröffentlichen und verspricht dafür „umfangreiche Verbesserungen" in verschiedenen Bereichen, etwa bei der Ausdauer und der Ausrüstung. Gleichzeitig bringt Nexus eine überarbeitete Version des End-Game-Multiplayer-Modus sowie eine Beta-Version des webbasierten Portal Units mit sich.

Weiterlesen...

Bootcamp-Update für ArmA 3 veröffentlicht

Bootcamp-Update für ArmA 3 veröffentlicht

Zusätzliche Hilfe für Einsteiger und weitere Anpassungen.

Bohemia Interactive hat heute das Bootcamp-Update für ArmA 3 veröffentlicht.

Dieses bringt verschiedene Trainingskampagnen mit sich. Im Einzelspielermodus lernt ihr so beispielsweise die Grundlagen der Infanterie, im Mehrspielermodus können Veteranen etwa das Zeus-System benutzen, um Neulinge ins Spiel einzuführen.

Eine weitere Option ist das Virtual Training: „Virtual Training ermöglicht den Umgang mit den Grundlegenden Spielmechaniken in einer virtuellen Umgebung ohne schmerzhafte Konsequenzen. Eine breite Auswahl an Themengebieten konzentriert sich dabei auf die individuellen Spielelemente, bei denen die Spieler, unterstützt von kontextsensitiven Hinweisen und Tipps, durch die Erfüllung einfacher Aufgaben geführt werden", heißt es.

Weiterlesen...

Eg.de Frühstart - Xbox, Payday 2, ArmA 2: Combined Operations

Microsoft hat nicht die Absicht, die Xbox-Sparte zu verkaufen, neuer und kostenloser DLC für Payday 2 und ArmA-2-Multiplayer wird auf Steam umgestellt.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

ArmA 3: Bohemia schließt Konsolen-Versionen aus

Erst einmal beschäftigt man sich nun weiter mit dem Support des Spiels.

Entwickler Bohemia Interactive verfügt zwar über Dev-Kits von Xbox One und PlayStation 4, allerdings schließt man eine Konsolen-Portierung von ArmA 3 definitiv aus.

Eg.de Frühstart - Oddworld, Replay Games, Daedalic

Oddworld-Macher sprechen mit Microsoft über Xbox-Release, Al Lowe verlässt Replay Games und Deadalic zum besten deutschen Studio gekürt.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Project Ascender, Broken Age, Fallout 4

Neues Projekt von Scott Miller, Elijah Wood spricht männliche Hauptrolle in Broken Age und vermeintliche Fallout-4-Seite ein Fake.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

ArmA 3: Zweiter Kampagnen-DLC kommt im Januar

Neue Sandbox-Inhalte bereits ab dem 11. Dezember verfügbar.

Mit Adapt veröffentlicht Bohemia Interactive am 21. Januar 2014 den zweiten kostenlosen Kampagnen-DLC für ArmA 3, der an die Ereignisse des ersten DLCs Survive anknüpft.

ArmA 3: Survive - Test

ArmA 3: Survive - Test

Die erste Kampagne der Militärsimulation läuft stabiler als alles, was Bohemia bisher auf die Beine gestellt hat. Aber reicht das?

Dass ArmA 3 die Mittel der klassischen Spielekritik sprengt, zeigte ja schon unser Test des Basisspiels Mitte September. 4 - 9/10 Punkten standen damals mit einem Augenzwinkern drunter. Die Veröffentlichung der ersten Teilkampagne namens Survive als kostenloser DLC tut nun wenig, um zu konkretisieren, was man von ArmA 3 letzten Endes halten soll.

Es bleibt ein komisches Biest, das nackt aus der Box eure Welt nicht aus den Angeln heben wird. Als Sprungbrett für fleißige Modder, die auf dem Rücken vergangener ArmAs so Kostbarkeiten wie DayZ oder Wasteland erdachten und sie unkompliziert Hunderttausenden Spielern zugänglich machten, ist Bohemias Sperrgut aber jeden Cent dreifach wert. Da ist es irgendwie nur passend, dass sich Survive, das auf der aus der Alpha bekannten kleinen Mittelmeerinsel Stratis spielt, ein bisschen ausnimmt, als wäre es von talentierten Communitymitgliedern gemacht.

Es war schon irgendwie zu erwarten, dass sich Bohemia auch im dritten ArmA mit epischen Skriptsequenzen und Handlungsbombast zurückhalten würde. Aber hätte man nicht eine Reihe mittelmäßiger Synchronsprecher an Bord, die die Handlung und Einsatzbesprechungen vertonen, es würde nicht zu sehr wundern, wenn einem Survive als Resultat eines Modprojektes vorgestellt worden wäre. Gut gelungen ist auf jeden Fall dennoch die Struktur: Von Camp Maxwell im Herzen der Insel aus gedenkt ihr, zusammen mit den Resten der britischen Streitkräfte den Putsch der Altis Armed Forces zu stoppen.

Weiterlesen...

ArmA 3 - Test

ArmA 3 - Test

Auch im dritten Anlauf bleibt ArmA mehr Plattform als für sich stehendes Spiel. Reicht euch das?

Es war im Grunde abzusehen, aber in dem aktuellen Zustand ist ArmA 3 unglaublich schwierig zu bewerten. Bohemia Interactive wurde nicht rechtzeitig mit den drei versprochenen Kampagnen fertig und liefert mit der seit gestern erhältlichen Verkaufsfassung nicht mehr, aber auch nicht weniger ab als einen hochpotenten Editor, eine fantastische Engine und zwei riesige Maps. Das ist schon eine ganze Menge, aber es ist zugleich wenig mehr als das Gerüst eines Spiels.

Was an spielbarem Content da ist und Spaß macht, ist einzig und allein auf das Engagement der Community während der Alpha- und Betaphasen zurückzuführen - nicht auf die Platzhirsche der modernen Militärsim. Bohemia stellt der Spielergemeinde gewissermaßen Sandkasten und Werkzeuge hin und hofft, dass das fürs Erste reicht. Und obwohl der naht- und aufregungslose Übergang von der Beta zur Mehr-oder-weniger-Vollversion natürlich nicht unbedingt zu Jubelarien verleitet, ist das wohl der Fall.

Spiel mit Perspektive

Weiterlesen...

Hackerangriff auf die Server von Konami

Konamis ID-Portal betroffen, auch die Datenbank von Bohemia Interactive hat es erwischt.

Nachdem zuletzt bereits Ubisoft und auch Nintendo in Japan gehackt wurden, hat es nun Konami und Bohemia Interactive erwischt.

Eg.de Frühstart - ArmA 3, Metal Gear Solid, Crackdown

Beta von ArmA 3 verfügbar, Kojima wünscht sich Remake des ersten MGS und Crackdown ist nicht tot.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Metal Gear Solid 5, ArmA 3, Bastion

PC-Version von MGS5 hat keine Priorität, ArmA 3 startet bald in die Beta und Bastion verkauft sich zwei Millionen Mal.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Holt euch hier einen von 2.000 Keys für ArmA 3 Alpha Lite

Werft einen Blick auf die leicht abgespeckte Variante der Alpha von ArmA 3.

Die Alpha-Version von Bohemia Interactives ArmA 3 gibt es derzeit bereits auf Steam zu kaufen. Und diejenigen, die sie sich gekauft haben, können wiederum andere Spieler dazu einladen, die Lite-Version der Alpha zu testen.

Arma 3 - Der einzige Shooter, den ihr jemals brauchen werdet

Die Insel Stratis ruft. Wer clever ist, hört genau hin.

Seit Anfang März läuft der Alpha-Test des Militär-Sandkastens Arma 3. Noch hat Bohemia Interactive reichlich Zeit bis zum angepeilten Veröffentlichungszeitraum im dritten Quartal dieses Jahres. Aber allein die gewaltige Breite, mit der die Tschechen diese frühe Probephase anlegen, lässt schon tief blicken, wie ernst es ihnen ist, dieses Mal vom Start weg ein ausgereiftes Produkt abzuliefern. Und alles andere wäre auch ein bisschen frech, denn Arma 2 war zum Start eine Zumutung.

Eg.de Frühstart - Skyrim, SimCity, Petroglyph

Neues Beta-Update für Skyrim, Serverprobleme zum Start von SimCity und Petroglyph startet Kickstarter-Kampagne.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - BioShock Vita, THQ, War Z

BioShock Vita weiter nicht in Arbeit, restliche THQ-Marken werden im April verkauft und The War Z wieder auf Steam.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Das wird 2013: First-Person-Shooter

Im Weltraum, am Himmel, im Untergrund und überall dazwischen.

First-Person-Shooter zählen nach wie vor zu den beliebtesten und dank Call of Duty sicherlich auch zu den erfolgreichsten Genres auf dem Markt. Da verwundert es nicht, dass auch in diesem Jahr wieder ordentlich aus der Ego-Perspektive geballert wird. Ob nun im Weltraum gegen Aliens, am Himmel in der Wolkenstadt Columbia, in den U-Bahn-Schächten des postapokalyptischen Moskaus oder irgendwo dazwischen auf griechischen Inseln, den Schlachtfeldern der nahen Zukunft oder im Wilden Westen ... da ist für so einige Geschmäcker etwas dabei. Hier eine kleine Auswahl ...

Eurogamer.de Frühstart - 14.12.2012

Neue Updates für Borderlands 2 beheben Badass-Bug, 3DS überholt PS3 in Japan und Winterevent in Guild Wars 2 startet.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Kampf den Bugs: Qualität statt vieler neuer Features in ArmA 3

Bohemia: "Dieses Mal haben wir eine Strategie!"

Fast drei Jahre nach dem Start von ArmA 2 liefert Bohemia Interactive immer noch regelmäßig so genannte "Beta"-Patches für den Titel aus. Zugegebenermaßen auch, um der hochpopulären Mod DayZ die gebotene Spielbarkeit zu gewährleisten, aber vielleicht auch ein bisschen aus Pflichtgefühl.

Bohemia zeigt drei neue Videos zu ArmA 3

Es wird getaucht, gefahren, geschossen und auch in der Dunkelheit seid ihr unterwegs.

Wenn es um Realismus geht, spielt Bohemia Interactive sicherlich in der obersten Liga. Auch ArmA 3 soll wieder dadurch punkten.

Das wird 2012: Ego-Shooter - Vorschau

Große Namen und Hoffnungen

Das neue Jahr steht vor der Tür und auch 2012 sehen die Aussichten für Fans einer gepflegten Ego-Ballerei alles andere als schlecht aus. Es ist ein buntes Programm aus Titeln, auf die man lange gewartet hat und die man kaum mehr erwarten kann. Ebenfalls mit von der Partie ist die eine oder andere Neuauflage eines älteren Franchises und auch mal eine komplett neue Idee.