Carte

Tops und Flops aus 2012 - Frank

Knarren, Mechs und Sammelkarten gegen Diablo, Russen und Zombies.

2012, was war gut, was weniger, was hat beeindruckt, was hat entsetzt. Jeder Redakteur von Eurogamer hat das Jahr Revue passieren lassen und sich Gedanken in beide Richtungen gemacht. Zu diesem Ergebnis ist Frank Erik Walter gekommen:

Eurogamer.de Frühstart - 14.9.2012

Pitchford wünscht sich neues Duke Nukem, neues Spiel der Xenoblade-Macher für Wii U und Termin für Killzone HD im PS Store.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 20.6.2012

Torchlight 2 kommt Ende August, Demo zu LEGO Batman 2 veröffentlicht und Termin für die BFG Edition von Doom 3.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 27.4.2012

BMW Experience startet, Leisure Suit Larry finanziert und gute Chancen für Gabriel-Knight-Remake.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Carte - Test

Carte - Test

Irgendwann erwischt es jeden Geek

Jetzt also geht der Kelch an mich. Als Mitte der 90er Jahre Magic: The Gathering wie eine Heimsuchung über unsere Schule schwappte, schaute ich den Klassenkameraden eher irritiert über die Schulter, blätterte durch ihre liebevoll eingeschweißten Sammelalben und war schockiert, wie viel Taschengeld manche von ihnen in Booster-Packs stecken konnten. Den späteren Hype um Yu-Gi-Oh! habe ich dann aus sicherer Entfernung an der Uni verfolgt und ignoriert. Andere Trading Card Games bekam ich nur am Rande mit. So gesehen war ich vielleicht bisher nur ein halber Geek.

Doch das ist vorbei. Es hat mich voll erwischt. Schuld daran ist Carte. Besten Dank, GamesCampus! Nun sammle also auch ich Karten aus fünf verschiedenen Unionen (das sind die Farben) und durchforste alle bislang erschienenen Episoden (Auflagen von Kartensets) nach interessanten Blättern für mein Deck. Stets bestrebt, das Album meiner Union voll zu bekommen, um eine seltene Elite-Karte abzustauben.

Das Spiel macht erstaunlich viel Laune, auch wenn das Interface irgendwo im letzten Jahrzehnt hängen geblieben ist. Die Menüs sind überfrachtet mit Listen und separaten Fenstern und ich muss jede einzelne Karte per Button verschieben. Es dauert seine Zeit, bis man sich eine Schneise durch diesen Reiter-Dschungel in der Lobby geschlagen hat und kapiert, wofür all die Buttons gut sind. Das Tutorial ist kurz, doch es erfüllt seinen Zweck und hinterher bekommt ihr Karten als Belohnung. Die Idee, die erste Lektion als Comic zu präsentieren ist putzig, wird aber nicht jedem gefallen. Falls ihr lieber völlig theoretisch an die Sache herangeht, findet ihr eine Anleitung auf der offiziellen Seite.

Weiterlesen...

Carte - Vorschau

Gute Karten.

Ach, Sammelkarten. Ich wette, für das Geld, das man vom Start seines Lebens bis zu dessen Ende als Nerd darin investiert, hätte man so viel Gutes für die Welt tun können. Rollenspielbücher kaufen zum Beispiel. Denkt nur an die Panini-Bildchen zurück - die es zum meinem endlosen Erstaunen immer noch in der einen oder anderen Form gibt -, Quartett-Karten, dann Yu-Gi-Oh!, Pokemon und wie sie alle heißen. Und Magic The Gathering natürlich. Mein persönlicher Favorit, Spellfire, hielt damals nur zwei oder drei Jahre, aber das Konzept - und Magic - gibt es und wird es wohl immer geben. Ein Hoch auf die Industrie der Sammelbooster und der Abhängigkeit der Süchtigen. Wenn es denn nur nicht so viel Spaß machen würde.

Carte startet in die Beta-Phase

OnNet Europes Online-Trading-Card-Game Carte startet heute in die Beta-Phase.

Auch später wird der free-to-play-Titel kostenlos spielbar sein.

In Carte könnt ihr euch einer von fünf Fraktionen anschließen und erhaltet bei der Beta-Anmeldung sofort das passende Deck. Jede Fraktion hat dabei ihre eigenen Stärken und Schwächen, die im Spielverlauf für Abwechslung sorgen sollen.

Weiterlesen...