Gerücht: Neues BioWare-Spiel ist Mass-Effect-Multiplayer-Shooter

Behauptet eine Industriequelle

Wie Kotaku berichtet, könnte es sich bei dem neuen BioWare-Spiel, zu dem gestern ein erstes Teaser-Bild veröffentlicht wurde, um einen Multiplayer-Shooter im Mass-Effect-Universum handeln.

Dabei beruft man sich auf eine Industriequelle, derzufolge das Spiel derzeit bei BioWare Montreal in Arbeit ist.

Der Titel soll unter anderem durch seine Charakterentwicklung im Mehrspieler-Modus auf den Call-of-Duty-Markt abzielen. Angeblich könne man auch einen Singleplayer-Part erwarten, allerdings ohne Commander Shepard in der Hauptrolle.

Passen würde das durchaus, denn im Mai suchte man für BioWare Montreal einen "Multiplayer-Programmierer", der am Mass-Effect-Franchise arbeiten sollte.

Woran BioWare Montreal derzeit arbeitet, ist offiziell unklar. Um Dragon Age 2 und Mass Effect 3 kümmert sich das Team in Edmonton, The Old Republic wird in Austin entwickelt und BioWare Mythic ist mit Warhammer Online beschäftigt.

Ebenso werkelt seit dem Sommer der ehemalige Raven-Software-Lead-Designer Manveer Heir (Quake 4, Wolfenstein) bei BioWare Montreal, wobei er auch angab, an Mass Effect zu arbeiten. Shooter-Erfahrung bringt er aber in jedem Fall mit.

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!