THQ und SEGA nicht auf der gamescom 2012

Nach Nintendo nehmen zwei weitere namhafte Publisher in diesem Jahr nicht an der Messe teil.

SEGA und THQ werden in diesem Jahr nicht an der gamescom teilnehmen.

Wie SEGA gegenüber GamesIndustry angab, "harmonisiere" der Termin der Messe schlichtweg nicht mit den kommenden AAA-Titeln und neuen Projekten des Unternehmens.

"SEGA hat beschlossen, dieses Jahr nicht an der gamescom teilzunehmen", heißt es. "Der Messesauftritt 2011 war für SEGA sehr erfolgreich und die Veranstaltung bleibt auch zukünftig der wichtigste Termin im europäischen Event-Kalender. Leider harmonieren die Release-Daten der 2012er AAA-Titel und unsere neuen Projekte nicht mit dem gamescom-Termin Mitte August. Dies bedeutet jedoch nicht, dass SEGA nie mehr an einer gamescom teilnehmen wird - es handelt sich vielmehr um eine rein wirtschaftliche Entscheidung für das Jahr 2012."

Ähnliches dürfte auch für THQ gelten, obwohl der Publisher kein genaueres Statement dazu abgab. Zuvor hatte man allerdings auch schon seinen E3-Auftritt im kommenden Monat abgesagt.

Bereits im letzten Monat hatte Nintendo bekannt gegeben, nicht an der gamescom 2012 teilzunehmen

"Obwohl die gamescom eine der wichtigsten Messen für uns ist, haben wir beschlossen, in diesem Jahr nicht an ihr teilzunehmen. Stattdessen planen wir unsere Post-E3-Aktivitäten auszuweiten und unseren Handels- und Medienpartnern dabei Wii U sowie die neuesten Titel für Nintendo 3DS und Wii vorzustellen", sagte man.

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!