Neverwinter ist live

Cryptics jüngstes MMO verlässt die Beta-Phase und geht formell an den Start.

Update (21.06.2013): Perfect Worlds und Cryptics MMO Neverwinter hat nun die Beta-Phase verlassen und ist jetzt auch formell gestartet.

Nach Angaben von Perfect World haben mehr als 1,5 Millionen Spieler Neverwinter bereits während der Open Beta gespielt.

Derzeit arbeiten die Cryptic Studios fleißig am ersten Erweiterungsmodul Fury of the Feywild, das im Sommer erscheinen wird.

Originalmeldung: Cryptics Neverwinter befindet sich zwar schon seit einiger Zeit in der offenen Beta, doch der offizielle Startschuss für das MMO fällt nun am 20. Juni - im Grunde ist es nur eine formelle Sache.

Zeitgleich zum Launch öffnet auch die Gauntlgrym-Zone ihre Tore und soll Spielern auf Stufe 60 neue PvE- und PvP-Inhalte bieten. In der alten Zwergenstadt kämpft ihr um verloren geglaubte Schätze von Neverwinter

Darüber hinaus hat man mit Fury of the Feywild die erste kostenlose Erweiterung für das Spiel angekündigt. Diese ist für den Sommer geplant und widmet sich der Belagerung der Elfenstadt Sharandar, die von den Riesen der Fomorer heimgesucht wird.

„Das Feedback der Spieler war unglaublich. Mit ihrer Hilfe und unserer gesammelten Erfahrung von fünf veröffentlichten MMOs, sind wir zuversichtlich, alle wichtigen Macken auszumerzen und Neverwinter ohne das Sicherheitsnetz einer Beta betreiben zu können. Ich möchte mich persönlich bei unseren Spielern der Open Beta für das vielfältige und sehr wertvolle Feedback sowie ihre Unterstützung bei jedem Schritt der Entwicklung bedanken. Als kleine Aufmerksamkeit werden wir am Ende der Beta eine Promotion im Spiel starten", sagt Cryptics Executive Producer Craig Zinkievich dazu.

Neverwinter - Gauntlgrym-Trailer

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!