Humble Origin Bundle erzielt über 10 Millionen Dollar

Update 3: Angebot beendet, 2,1 Millionen Bundles verkauft.

Update 3 (29.08.2013): Der Verkauf des Humble Origin Bundles wurde beendet.

Insgesamt konnten über 2,1 Millionen Bundles verkauft werden, die damit erzielten mehr als 10,5 Millionen Dollar kommen nun wohltätigen Zwecken zugute.

Damit liegt man deutlich über dem bisher erfolgreichsten Bundle - dem Humble Indie Bundle 5 -, das rund 5,1 Millionen Dollar erzielt hatte.

Update 2 (22.08.2013): Mit dem Humble Origin Bundle wurden mittlerweile über 8 Millionen Dollar erzielt.

Außerdem hat man das Bundle heute um zwei weitere Spiele ergänzt. Einerseits ist Command & Conquer: Red Alert 3 - Uprising hinzugekommen, das euch auf Steam und Origin zur Verfügung steht. Nur via Origin ist hingegen der Klassiker Populous verfügbar. Beide Spiele bekommt ihr, wenn ihr mehr als den Durchschnittspreis zahlt oder gezahlt habt.

Update (19.08.2013): Mittlerweile wurde mit dem Humble Origin Bundle ein Umsatz von 7 Millionen Dollar generiert, der - wie bereits erwähnt - in vollem Umfang wohltätigen Organisationen zugute kommt.

Gleichzeitig ist das Humble Origin Bundle somit das bislang erfolgreichste Humble Bundle und hat die bislang erfolgreichsten Bundles bereits um jeweils knapp 2 Millionen Dollar hinter sich gelassen.

In dieser Woche dürfte das Bundle noch um weitere Titel ergänzt werden.

Originalmeldung: Ab sofort ist ein neues Humble Bundle erhältlich: Das Humble Origin Bundle.

Und dessen Inhalt kann sich durchaus sehen lassen. Das Basispaket enthält die Spiele Dead Space, Dead Space 3, Burnout Paradise: The Ultimate Box, Crysis 2: Maximum Edition, Mirror's Edge und Medal of Honor. Ebenso gibt es die Soundtracks von Battlefield 3 und Die Sims 3 dazu. Und dafür könnt ihr wie üblich so viel zahlen, wie ihr wollt.

Zahlt ihr mehr als den Durchschnittspreis, erhaltet ihr noch Battlefield 3 und das Sims 3 Starter-Paket als Bonus dazu.

Mit Ausnahme von Dead Space 3, Battlefield 3 und Die Sims 3 könnt ihr alle Spiele auch auf Steam aktivieren.

Darüber hinaus funktionieren alle Titel außer Die Sims 3 nur mit Windows, Sims 3 könnt ihr auch auf einem Mac spielen.

Electronic Arts bekommt davon übrigens keinen Cent, stattdessen fließt alles wohltätigen Organisationen zu - abgesehen von dem Geld, mit dem ihr die Humble-Organisatoren unterstützen wollt.

Kommentare (58)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!