Eurogamer.de

Vorbestellungen des HTC Vive ab dem 29. Februar möglich

Doch zu welchem Preis?

Nach dem Oculus Rift stehen als nächstes die Vorbestellungen für das VR-Headset HTC Vive an.

1

Vorbestellungen für das in Kooperation mit Valve entwickelte Headset werden demnach ab dem 29. Februar 2016 möglich sein, wie Chief Executive Cher Wang gegenüber dem Telegraph bestätigte.

Der Verkaufsstart des HTC Vive ist wiederum für April geplant, ein genauerer Termin steht noch nicht fest.

Ähnliches gilt für den Preis, der bislang nicht bekannt gegeben wurde. Ob man ihn vorher nennt oder ob er ebenfalls erst zum Start der Vorbestellungen öffentlich gemacht wird, bleibt abzuwarten.

Vorbestellungen des Oculus Rift sind seit letzter Woche zum Preis von 699 Euro plus Versand möglich.

Anzeige

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!