FIFA 21 erscheint am 9. Oktober, die PC-Version entspricht den Xbox-One- und PS4-Versionen und es ist vorbestellbar

Kein Crossplay.

Am 9. Okober wird FIFA 21 für PC (Steam und Origin), Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlicht.

Im Winter erscheint es zudem auf Stadia, während es für PS5 und Xbox Series X noch keinen konkreten Termin gibt.

Für die Next-Gen-Versionen verspricht der Publisher "ein verbessertes Spielerlebnis mit schnellen Ladezeiten, Deferred Lighting und Rendering, verbesserten Animationstechnologien und intensiverer Gestaltung der Spieler abseits des Spielgeschehens".

Das ist aber nicht das, was PC-Spieler bekommen. Die PC-Version entspricht den Xbox-One- und PS4-Versionen. Darüber hinaus bekommt die Switch wieder eine Legacy Edition mit aktualisierten Daten.

Ihr könnt das Spiel bereits vorbestellen, zum Beispiel als Standard Edition (69,99 Euro), Champions Edition (89,99 Euro) und Ultimate Edition (99,99 Euro) im PlayStation Store für PS4, auf Amazon oder im Microsoft Store.

Kauft ihr FIFA 21 auf PS4 oder Xbox One, könnt ihr ohne zusätzliche Kosten auf die PS5- und Xbox Series X umsteigen. Es gelten allerdings Ausnahmen, derzeit ist zum Beispiel kein Umstieg mit einer Disc auf eine Konsole ohne Laufwerk möglich. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Lest hier mehr: EA Play Live 2020: Alle Spiele und Ankündigungen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading