StarCraft II in Südkorea geschnitten

Separate 18er-Version möglich.

Wie 1up unter Berufung auf die E-Sport-Seite Fomos berichtet, wird die südkoreanische Ausgabe von StarCraft II vom Hersteller angepasst, um einer Einstufung „Adults Only“ („Nur für Erwachsene“) aus dem Weg zu gehen.

Der Seite zufolge wurde das Blut schwarz eingefärbt und alles, was mit dem Thema Rauchen zu tun hat, zusammen mit den „vulgären“ Ausdrücken aus dem Spiel entfernt. Die von Blizzard eingereichte Urfassung soll von der Einstufungsbehörde als nur Erwachsenen zumutbar eingeschätzt worden sein, weshalb der Hersteller am 11. Mai die geschnittene Fassung eingereicht habe.

Durch die Maßnahmen sei das Spiel in Südkorea nun ab 12 freigegeben, was naturgemäß die erreichbare Userbasis erheblich verbreitert. Blizzard zeigte sich der Übersetzung von Team Liquid nach zufrieden mit der Entscheidung der Behörde, erwägt aber offenbar derzeit, Erwachsenen eine ungeschnittene Version separat anzubieten.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading