Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fabians Wochenrückblick

Störung. Störung! STÖRUNG!

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Genossinen und Genossen,
liebe Kameradinnen und Kameraden!

Es ist soweit! Unser großartiger Wochenrückblick hat eine solche Popularität in der Bevölkerung erlangt, dass wir uns die ersten Feinde gemacht haben: Ein führender, magentafarbener Telekommunikationskonzern, dessen Namen ich an dieser Stelle aus verständlichen Gründen nicht nennen möchte, wollte Euch den dieswöchigen Wochenrückblick glatt verwehren. Nur dank meines unermüdlichen Einsatzes in unzähligen Duellen mit einem widerspenstigen Sprachcomputer ("Störung. Störung! STÖRUNG, Du §%&(#§/&*!") ist es mir in letzter Sekunde doch noch gelungen, dem Feind erfolgreich Einhalt zu gebieten.

Damit seht Ihr, meine Freundinnen und Freunde, dass niemand - lasst es mich noch hervorheben - nichts und niemand uns stoppen kann! Wenn jemand uns, unsere Bewegung aufhalten will, dann muss er uns unseren Wochenrückblick schon aus unseren kalten, toten Händen entreißen!

Nachdem das nun geklärt wäre, willkommen zum wohl geschwätzigsten Wochenrückblick der Woche:

Die E3 ist tot! Ach, ne, doch nicht...

Ich spüre es! Es ist wieder da! Dieses Kribbeln! Ich glaube, mein Fuß schläft ein. Oder es liegt daran, dass in der kommenden Woche die E3 stattfindet, die ja manch einer in den letzten zwölf Monaten schon totgesagt hat oder totsagen wollte. So genau weiß man das meistens nicht. Wenn ich mir dann allerdings das Line-Up von einigen Ausstellern der E3 2007 angucke, kann ich nur sagen: So gut möchte ich nach meinem Tod auch aussehen. Zumal das noch längst nicht alle Spiele sind.

We are family

Habt Ihr's gemerkt? In der Überschrift hätte man so prima einen supertollen Wii-Gag einbauen können. Ein fantastisch-fabelhaftes Wortspiel quasi, das Euch gleich klar gemacht hätte, worum es in den folgenden Zeilen geht, Euch ein kleines, zuckersüßes Schmunzeln auf die Lippen gezaubert hätte, das wir so mögen... und das Euch ganz fürchterlich beleidigt hätte. Denn wie wir alle wissen, sind Wii-Gags doch sowas von 2006 - so 2006 ist sonst nur die letzte Fußball-Weltmeisterschaft.

Zum Thema: Electronic Arts hat in dieser Woche wieder einmal seine Kreativität in Bezug auf Nintendos Wii unter Beweis gestellt, was ich voll und ganz ernst meine, Ihr verdammten, zynischen Zweifler! Denn das so genannte Family Play, das sich in allen 08er-Sportspielen des Branchenriesen wiederfinden wird, ist eine echt coole Idee. Zusätzlich zu der gewohnten Steuerung wird jeder dieser Titel eine vereinfachte Variante anbieten, die dann auch Mama, Papa, Oma und Schwester vor keine unlösbaren Probleme stellen sollte. Bekannte Ausrufe wie "Äh, welchen Knopf musste ich jetzt nochmal drücken?" könnten der Vergangenheit angehören.

Sinnvoll, innovativ, mehr davon!

Das inoffizielle Assassin's Creed Update der Woche

Nichts Neues von Jade, aber ich bin überzeugt, das liegt nur daran, dass die Vorbereitungen für die E3 gerade auf absolutesten Hochtouren laufen. Danach wird sie sich sicher bei uns melden. Bestimmt.

Liebling der Woche

Mit Usernamen ist das ja immer so eine Sache: Da hat man eine ganz großartige Idee für den perfekten Nick und dann ist natürlich ausgerechnet der gerade schon vergeben. Also muss man auf Alternativen ausweichen. Statt HanSolo nennt man sich HanSolo92, statt CooleSau fällt die Wahl auf CooleZiege oder, wenn man ganz besonders pfiffig ist, nimmt man einfach seinen Real-Life-Namen.

Eins aber sollte man tunlichst vermeiden: Sich nach einem Spiel, einer Serien, einem Film oder einem Charakter aus einem Spiel, einer Serie oder einem Film zu benennen. Spiele können einen enttäuschen, Serien können mit der Zeit schlecht werden und bei so manchem Film ist es einem in ein, zwei Jahren peinlich, dass man ihn überhaupt geguckt hat. Schließlich sollte ein Username möglichst lange halten.

Um nach dieser langen Vorrede endlich zur Sache zu kommen: Unser Liebling der Woche ist niemand Geringeres als Heavy_Rain. Und zwar nicht das Spiel von Quantic Dream, sondern unser liebster Lieblingsuser von Eurogamer.de und - meines Wissens - mein einziger Fan. (Falls es noch mehr von Euch gibt: Ihr kennt meine E-Mail-Adresse!) Der war nämlich so geschickt, sich nach einem Spiel zu benennen, das er unter Umständen nie spielen wird, weil es aller Voraussicht nach exklusiv für die PS3 erscheint, wie in dieser Woche bekannt wurde. Eine PS3 allerdings kommt bei Heavy_Rain nicht ins Haus, sagt er. Dumm gelaufen, würde ich sagen.

Vorschläge für einen neuen Usernamen nimmt Heavy_Rain übrigens sicher dankend von Euch in den Kommentaren an. Wie wäre es mit GranTurismo?

Hol' schonmal den Stab raus, Harry!

Ich will ehrlich sein: Ich hatte in den letzten Tagen kaum Zeit, die wundervollen Texte meiner geschätzten bis verehrten Kollegen auf Eurogamer.de zu lesen, weil meine volle Aufmerksamkeit dem Kampf zum Erhalte unserer rückblickenden Freiheit galt. Deshalb möchte hier einen Artikel verlinken, den ich bereits in- und auswendig kenne, weil ich seine Entstehung in den vergangenen Wochen intensiv begleitet habe. Es geht um Cheffin Mennes Harry Potter und der Orden des Phönix, einen ganz zauberhaften Test zum Spiel zum Film zum Buch. Und falls Euch das (was auch immer) nicht interessiert, dann lest zumindest den super Einstiegswitz!

Video der Woche

"An Epic First Person Shooter", "Behind the Lines of this War", "Earth's Future Rests with One Hope". Wenn Euch bei diesen drei Phrasen nicht schon das Mittagessen hochkommt, solltet Ihr schnellstens den ersten Teaser zu Section 8 angucken, dem neuen Ego-Shooter der TimeGate Studios. Denn spätestens dann wird es Euch die Speiseröhre hochschießen, bei diesem Halo-UT-und-100-andere-SciFi-Shooter-Verschnitt. Im Ernst: Kann sein, dass das Gameplay super wird, kann sein, dass der Titel das Potential zu einem Riesenhit hat. Aber bei diesem Video dreht sich mir der Magen um. Sorry!

Etwas mehr Lust auf mehr macht hingegen der zu früh gekommene E3-Trailer von Midways BlackSite, der zudem etliche bewegte Bilder direkt aus dem Spiel zeigt.

Bild der Woche

Die Jungs von Bright Future, dem neuen Entwicklerstudio von Gerald Köhler, sind echte Spaßvögel - wie sie mit den ersten Screenshots des Fußball Managers 08 einmal mehr bewiesen haben. Ich meine: 36,7 Millionen Euro Bargeld beim FC Schalke 04? Hahaha... und in welchen schwarzen Kassen soll das bitte schön sein?

Davon abgesehen sehen die Bilder wirklich nett aus. Und nachdem schon die Vorjahresausgabe sehr ordentlich war, bin ich sowieso guter Hoffnung, dass es bei der 2008er-Version mal endlich wieder nichts mehr zu meckern gibt.

Thread der Woche

Unser zweitliebster Lieblingsuser Iazaki... Moment... den kenne ich nicht. Ist aber auch egal. Jedenfalls hat Iazaki in dieser Woche einen Thread mit dem Titel "Was in Spielen nicht mehr sein sollte." eröffnet. Sollte sich der ein oder andere Entwickler vielleicht mal zu Gemüte führen, steht nämlich viel Wahres drin. Am meisten stimme ich persönlich übrigens - wie könnte es anders sein - mit unserem liebsten Lieblingsuser GranTurismo überein.

Schönes Wochenende!

Kommentare

More News

Neueste Artikel