Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Jede Xbox360 mit Designfehler?

Update: MS dementiert

Sämtliche in den vergangenen 19 Monaten verkauften Xbox 360-Konsolen haben einen Designfehler, der einen Ausfall des Geräts verursachen kann. Dies bestätigte Microsofts Robbie Bach nach Angaben von CRN Australia während einer Telefonkonferenz mit Finanzanalysten.

Erst vor einer Woche hatte Microsoft eine Garantieverlängerung auf drei Jahre im Falle eines "Red Ring of Death" angekündigt und gleichzeitig eine Milliarde Dollar für die Reparaturen zurückgestellt.

"In den vergangenen Monaten haben wir einen großen Anstieg der Reparaturanfragen bemerkt und somit einiges an Aufmerksamkeit auf uns gezogen.", so Bach. Die genaue Ursache für das Problem wollte er nicht verraten, allerdings ist man gerade dabei, den Fehler bei sämtlichen noch nicht verkauften Exemplaren der Konsole auszubessern. Gleiches trifft logischerweise ebenfalls bei Reparaturen zu.

Update: Laut Microsofts Boris Schneider-Johne handelt es sich bei den Angaben von CRN Australia um eine Falschaussage. Es bleibt also unklar, bei wie vielen Konsolen theoretisch dieses Problem auftreten kann.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare