Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Xbox 360: Gerüchte über Preissenkung verdichten sich

Schon in naher Zukunft?

In letzter Zeit scheinen sich die Gerüchte über eine kurz bevorstehende Preissenkung von Microsofts Xbox 360 zu verdichten. Nun berichtet der Hollywood Reporter über entsprechende Pläne des Redmonder Konzerns.

Ab dem 8. August soll Microsoft demnach den Preis seiner Konsole um 50 Dollar senken. Unklar ist allerdings, ob von dieser Reduzierung alle drei Varianten der Xbox 360 betroffen wären. Nach Angaben des Hollywood Reporter macht das Core-Modell (299 Dollar) immerhin 20 Prozent der Verkaufszahlen aus.

Microsoft wollte sich zu den Berichten derzeit nur mit dem mehr oder weniger üblichen Kommentar äußern: "Wir haben derzeit keine Ankündigungen bezüglich des Preises zu machen. Obwohl der Preis eine wichtige Rolle spielt, ist der Content doch König. Kein anderes System bietet alle Titel, die von den Käufern während der Feiertage gespielt werden wollen, zu einem besseren Preis an als die Xbox 360."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare