Eurogamer.de

LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham - Test

Batman, Batman, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Batman, Batman, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Batman, Batman, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Batman, Batman, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Batman, Batman, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, na, Batman!

Batman, Batman, Batman!

1

Die wenigen Abschnitte im Story-Modus, in denen ihr im Raumschiff unterwegs seid, erinnern an Resogun.

Okay, mal im Ernst: Auch LEGO Batman 3 ist wieder ein typisches LEGO-Spiel geworden. Ist ja nicht so, dass dies eine große Überraschung wäre. Es steckt voller Humor, lässt sich wunderbar unkompliziert spielen und setzt weitestgehend auf die gleichen Spielmechaniken, die man aus der Serie kennt. Und das ist auch definitiv nichts, was ich dem Spiel ankreiden würde. Es macht mir einfach immer wieder Spaß, in diese LEGO-Welten einzutauchen - und das ist beim mittlerweile dritten Batman-Ableger nicht anders.

Neben der namensgebenden Fledermaus bekommt ihr in LEGO Batman 3 erneut eine ganze Reihe anderer Helden und Schurken aus dem DC-Universum zum Spielen, darunter natürlich bekannte Figuren wie Superman, Flash, Martian Manhunter oder Green Lantern, aber auch eher unbekanntere à la Plastic Man oder Cyborg. Insgesamt lassen sich mehr als 150 verschiedene Figuren freischalten, was euch alleine schon eine Weile beschäftigen wird, wenn ihr sie alle haben wollt.

Die jeweiligen Kräfte der Charaktere entsprechen natürlich ihren Vorbildern, also kann Superman beispielsweise fliegen und Strahlen aus seinen Augen feuern. Zugleich gibt es für verschiedene Charaktere auch unterschiedliche Anzüge. Diese kommen im Zusammenspiel mit den jeweiligen Kräften stets für die serientypischen Rätsel zum Einsatz. Es ist wie bei jedem LEGO-Spiel. Man lässt hier und da bestimmte Elemente anderer Titel mit einfließen. Flash kann so beispielsweise wie die Meisterbauer in The LEGO Movie Videogame an vorgegebenen Stellen verschiedene Teile aus der Spielwelt zu neuen, nützlichen Objekten zusammensetzen. Davon abgesehen gibt es etwa noch ein paar neue Hacking-Minispiele, neue Rätselarten und dergleichen. Nichts Revolutionäres, aber auch nichts Langweiliges oder Nerviges.

2

Der Joker darf natürlich nicht fehlen.

Bei der Umsetzung des DC-Universums beweist Entwickler TT Games indes erneut sehr viel Liebe zum Detail. Ob das nun die Welten an sich, die Charaktere, diverse Easter-Eggs oder besonders ihre liebevoll gestalteten, einzigartigen und zur jeweiligen Figur passenden Animationen sind, hier sitzt im wahrsten Sinne des Wortes jeder Stein perfekt aufeinander. Jeder Protagonist sticht auf seine eigene Art und Weise hervor und hat jeweils einen ganz eigenen Zweck, der ihn oder sie nützlich macht.

Eines der Kernelemente des Spiels ist wieder der Story-Modus, der eine nette kleine Geschichte über 15 Missionen erzählt, aber wer hier die 100 Prozent will, kann sich wieder auf den typischen Umfang gefasst machen. Wie schon geschrieben, könnt ihr etwa diverse Charaktere freischalten, aber eben auch Fahrzeuge. Oder ihr sammelt Minikits. Oder ihr rettet Adam West aus jedem einzelnen Level. Kurz: Neben der Story gibt es für Komplettionisten sehr, sehr viel zu tun. Hier wird wieder Stunde um Stunde ins Land ziehen, bis ihr wirklich alles gefunden habt.

3

Abseits der Justice League gibt es viel, viel mehr Charaktere.

Wie im Titel des Spiels schon angedeutet wird, lässt man im dritten Teil Gotham als offene Spielwelt hinter sich. Stattdessen geht es in den Weltraum, wo euch mehrere kleinere Hub-Welten erwarten. Neben der Bathöhle verschlägt es euch in den Watchtower, die Hall of Justice oder auf die Lantern-Planeten. Alles in allem bekommt ihr dort zwar nicht so viel Freiraum wie in Gotham City, aber auch etwas mehr Abwechslung, da ihr verschiedene Schauplätze zu Gesicht bekommt.

Warum Spiele wie XCOM die Konsolen brauchen Nichts zu verlieren, alles zu gewinnen. Warum Spiele wie XCOM die Konsolen brauchen

Womit wir mal wieder beim Fazit eines LEGO-Spiels wären. Eigentlich kann ich mich nur wiederholen. Es macht Jung und Alt wie gewohnt sehr viel Spaß und bietet euch massig zum Entdecken, dahingehend hat sich nichts geändert. Hier und da sind ein paar Neuerungen hinzugekommen, aber das war es eben auch schon. Sollten euch die LEGO-Spiele mittlerweile noch nicht aus den Ohren herauskommen, könnt ihr hier wieder bedenkenlos zugreifen. TT Games liefert sehr gute Qualität ab, wie man es vom Studio gewohnt ist. Nicht mehr und nicht weniger, stundenlang Spaß werdet ihr damit aber auf jeden Fall haben - und das nicht nur als DC-Fan.

8 / 10

LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham - Test Benjamin Jakobs Batman, Batman, Batman! 2014-11-18T08:30:00+01:00 8 10
Anzeige

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!